Sonntag, 17. Oktober 2021, 07:54:45

Neu: Loch Lomond Spearhead Single Grain Whisky aus mit Infrarot getoasteten Fässern

Ein Single Grain, ideal für Longdrinks und Einsteiger ins Whiskysegment - so sieht Loch Lomond die Innovation aus der Brennerei in den Highlands

Eine interessante Neuigkeit hat heute die Destillerie Loch Lomond in den schottischen Highlands vorgestellt. Der Loch Lomond Spearhead Single Grain Whisky ist auf den hauseigenen Coffey-Stills im kontinuierlichen Brennverfahren destilliert und danach in eine Mischung aus herkömmlichen Bourbon Barrels und solchen, die mit Infrarot getoastet wurden, zur Reifung gelegt worden.

Der Vorteil dieser Infrarot-Toastung der Fässer ist laut der Destillerie, dass dadurch die Toastung wesentlich genauer reguliert und damit ganz gezielt bestimmte Aromen im Holz zur Extraktion durch den Spirit vorbereitet werden können. Nach Auskunft der Brennerei ist Loch Lomond zur Zeit die einzige schottische Destillerie, die dieses Verfahren anwendet.

Das Brennverfahren auf der Coffey Still und die Infrarot-Toastung geben dem Whisky einen leichteren und süßeren Stil, der vor allem Einsteiger in den Genuss von Whisky und jene Menschen ansprechen soll, die Whisky auch in Longdrinks genießen wollen. Der Loch Lomond Spearhead Single Grain Whisky erinnert, so Loch Lomond, an die Stilistik von Bourbon oder irischem Whiskey. Im Bereich von Scotch sieht man ihn als Innovation, die auf anderen Märkten aber bereits in ähnlicher Form gut angenommen wurde.

Erhältlich ist der Loch Lomond Spearhead Single Grain Whisky zur Zeit online auf der eigenen Webseite zum Preis von 30 Pfund.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X