St. Kilian Whisky
 

Im Dabbous in London (der Head Chef dort war ein Schüler von Raymond Blanc – daher ist das Lokal eher in der höheren Kategorie angesiedelt, um es mal vorsichtig zu sagen), wurde heute eine Erweiterung der Range des irischen Redbreast Whiskeys (ein Single Potstill Whiskey, der in der New Middleton Distillery hergestellt  und von den Irish Distillers, die zu Pernod Ricard gehören, produziert wird) vorgestellt: Der Redbreast 21yo. Ihn wird es zunächst mal in den USA und in England geben – über ein Erscheinen am Kontinent können wir mit unserem Wissensstand nichts Verbindliches sagen. Jedenfalls: Der Redbreast gehört zu den feinen irischen Whiskeys (die Fassstärke ist wirklich empfehlenswert), der 21yo sollte also ebenfalls Freude machen. Wir können Ihnen hier das amerikanische Label der Flasche präsentieren:

rb21

 

rbback

 

Zusatzinfos 27.9.2013, 09:50: Laut The Spirits Business wird der Redbreast 21yo auch in Kontinentaleuropa veröffentlicht, allerdings auf Grund der kleinen verfügbaren Menge ausschließlich über La Maison Du Whisky in Frankreich. Ganz billig wird er allerdings nicht: Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei € 180,-.

2 KOMMENTARE

  1. Wir haben den Artiekl gerade um neue Infos zur Verfügbarkeit und zum Preis ergänzt.