Aus der Schweiz kommen die ersten ausführlichen Informationen zum Wolfburn Morven zu uns in die Redaktion. Der Importeur Alexander Weine & Destillate versorgt uns mit einem Bild der neuen Abfüllung, den offiziellen Tasting Notes und Hintergrundinfos zu der dritten und vorläufig letzten Abfüllung in der Core Range der nördlichsten Festlanddestillerie Schottlands. Hier also Wissenwertes über den neuen Wolfburn Morven, der wohl in Kürze auch in Deutschland und Österreich in den Geschäften stehen wird:

NEU: Wolfburn Morven

Der „Lightly Peated“ Morven (10ppm) ist die dritte und vorläufig letzte Standardabfüllung (Core Portfolio) von Wolfburn und ab sofort in der Schweiz für CHF65 erhältlich.

Der 706 Meter hohe Morven (Nähe Berriedale an der A9) ist die höchste Erhebung in Caithness und bekannt durch grosse Torfvorkommnisse. Die Destillerie Old Wolfburn (1821-1870) bezog den grössten Teil des Torfes von dort.

Erstklassische Gerste, sehr lange 75-stündige Fermentation, schonende 4-stündige Destillation, höchste Fassqualität, mehrjährige Reife in einem Dunnage-Warehouse, weder Farbstoffzugabe noch Filtration und last but not least hochwertiges und emotional ansprechendes Outfit. Diese unverwechselbare Qualitätsansprüche gelten selbstverständlich auch für den Morven.

Distillery Tasting Notes:

„Initial rauchig mit Hinweisen auf Früchte und frische Seeluft. Am Gaumen florale Noten die von Hinweisen auf Getreide – gefolgt von Vanille und leichten Gewürzen – ergänzt werden. Der zurückbleibende Hauch von Torfrauch erzeugt ein langanhaltendendes Finish. Dies ist ein großartiger Whisky den man mit Freunden und Familie geniessen sollte.“

Eckdaten

  • 70cl, 46% in exklusiver Kartonschachtel.
  • fast 4-jährige Reife (ohne Altersangabe) in ex-Bourbon Barrels à 200 Liter.
  • ohne Farbstoffzugabe (non colored), nicht kältefiltriert (non chillfiltered).
  • Im Standardsortiment mit fortlaufender Produktion. (Core Portfolio).
  • Torflevel: Niedrig, 10ppm