Die Echlinville Distillery, in Kircubbinin, Co Down, hat von Northern Ireland Invest mehr als 216.000 Pfund Zuschuss für die Ausgestaltung der Destillerie erhalten – die Gesamtinvestitionssumme beträgt nun 1.5 Millionen Pfund, berichtet die Irish Times. Shane Braniff, der Managing Director, will mit der Destillerie 15 neue Arbeitsplätze schaffen. Wie wir schon Ende Januar berichteten, wird die Destillerie die Traditionsmarke Dunville’s Whiskey beleben.

Die Echlinville Distillery erhielt ihre Lizenz bereits im Mai 2013, als erste Destillerie in Nordirland seit über 125 Jahren, und wird derzeit ausgebaut. Bis zum ersten selbstproduzierten Whiskey verkauft sie Dunville’s Whiskey als eingekauften und selbst gevatteten Blend.

Foto der alten Dunville Distillery von Thomas Holmes Mason (1877-1958), aus der Mason Photographic Collection der National Library of Ireland.
Foto der alten Dunville Distillery von Thomas Holmes Mason (1877-1958), aus der Mason Photographic Collection der National Library of Ireland.
Dresden 2019 Banner