Sieben Stockwerke hoch soll es werden, das Johnnie Walker Center, das Diageo für die Princes Street in Edinburgh plant und für das nun, laut einem Bericht von The Spirits Business, die Pläne eingereicht wurden. Dass es gebaut werden soll, war bereits im Arpil vorigen Jahres angekündigt worden, aber noch ohne einen genauen Standort.

Das Zentrum soll nicht kleckern, sondern klotzen. Man rechnet mit 160 bis 180 Ganztagsjobs, die durch es geschaffen werden, und knapp 165 Millionen Euro an Tourismuseinnahmen, die Edinburgh durch es verbuchen kann.

Das Zentrum soll auch mit vier der Brennereien, die für den Blend ihren Whisky produzieren, direkt verbunden sein:  Glenkinchie (Lowlands), Cardhu (Speyside), Caol Ila (Island) und Clynelish (Highlands). Diese Verbindung soll Touristen dazu anregen, auch diese Brennereien vom Zentrum aus zu besuchen.

Drei Stockwerke werden als Besucherzentrum geplant, dazu gibt es eine Bar am Dach, Veranstaltungsräume und auch eine Bar-Akademie. Auf Straßenniveau wird ein großzügiger Verkaufsraum eingerichtet werden.

Bild: Diageo

Wann der Baubeginn sein wird, hängt nun davon ab, wann und ob die Pläne für das Gebäude freigegeben werden.

Hier noch der Film, mit dem Diageo das Zentrum erstmals vortstellte: