Sondereditionen erfreuen das Sammlerherz, aber auch wer gerne einen Blickfang in seiner Bar stehen hat, greift immer wieder einmal zu Limited Editions, die besonders durch die Gestaltung auffallen. Die Bulleit Bourbon Tattoo Limited Edition, die ab November im Fach- und Onlinehandel erhältlich ist, hat sich aber noch etwas zum Ziel gesetzt: Die Kunstform und Vielfalt des Tätowierens in Szene zu setzen – stimmig zur Bulleit Markenwelt.

Hier die Presseinfo zur neuen Limited Edition, die wir von Bulleit erhalten haben:


DIE BULLEIT BOURBON TATTOO LIMITED EDITION – EIN BOURBON, DER UNTER DIE HAUT GEHT

Der preisgekrönte Bulleit Bourbon Whiskey arbeitet mit Tattoo-Künstlern aus der ganzen Welt zusammen, um die Kunstform und Vielfalt des Tätowierens zu zelebrieren.

Bulleit hat mit international bekannten Tattoo-Künstlern das Community Ink Projekt im Rahmen der Bulleit Bourbon Frontier Works als eine Plattform für kreative Menschen und Künstler ins Leben gerufen. Für dieses Projekt haben bereits bahnbrechende Tattoo-Künstler von zwei Kontinenten zusammengearbeitet, um gemeinsame Kunstprojekte umzusetzen und die vielfältige Welt des Tätowierens zu feiern. Präsentiert wird in diesem Zusammenhang außerdem die Bulleit Bourbon Tattoo Limited Edition.

Bulleit Community Ink – ein Tribut an die Kunst des Tätowierens

Im September 2018 feierte das Community Ink Projekt mit der Enthüllung des Leder-Billboards in London seinen Europa-Launch. Kurz darauf wurde dieses einzigartige Kunstwerk, als Resultat der Zusammenarbeit von fünf der innovativsten europäischen Tätowierer aus London, Dublin, Kopenhagen, Berlin und Amsterdam, die dieses Leder gemeinsam kreiert haben, am 10. Oktober 2018 in Berlin präsentiert. Mit dabei der Berliner Tattoo-Artist Valentin Hirsch, der als deutscher Tattoo-Künstler am Projekt mitgewirkt hat:

„Es war großartig, Teil des Community Ink Projekts zu sein und damit die Stadt Berlin zu feiern. Dieses Kunstwerk symbolisiert, was Berlin für mich bedeutet – eine Geschichte zweier Städte. Es ist ein wirklich kreativer Ort und für mich ist es das Mekka des Tätowierens.“

Der Startschuss für das Community Ink Projekt wurde bereits 2017 in den USA gefeiert. Hier haben erstmalig 24 lokale Tattoo-Künstler aus Los Angeles in Zusammenarbeit das weltweit erste Leder-Billboard entworfen und umgesetzt. Die gekachelte Kunstinstallation zeigte stilecht den ikonischen Bulleit Frontier Whiskey Schriftzug und wurde im Zentrum der Stadt der Engel präsentiert. Um der Tattoo-Szene LAs angemessen begegnen zu können, wird der Schriftzug von klassischen und modernen Designs durchrankt, flankiert und erweitert.

„Tätowieren als Kunstform überschreitet Grenzen und Kulturen“, sagte Ziad Chami, Head of Reserve Marketing Europe. „Das Bulleit Community Ink Projekt feiert die wahren Kreativen, all jene, die Grenzen neu setzen. Es war uns eine Freude, mit diesen Künstlern zu arbeiten, und die Werke, die wir sahen, haben uns umgehauen. Wir freuen uns darauf, in Zukunft weitere Projekte dieser Art mit unserem Frontier Works Programm zu realisieren.“

Ein Stück Bulleit Comminity Ink für zu Hause: Bulleit Bourbon Tattoo Limited Edition

Die Bulleit Bourbon Tattoo Limited Edition ist ebenfalls im Kontext des Bulleit Community Ink Projekts entstanden und wurde in Zusammenarbeit mit der renommierten New Yorker Tattoo-Künstlerin Jess Mascetti von East Side Ink kreiert.

Durch die Zusammenarbeit mit Jess Mascetti wurde die Bulleit Bourbon Flasche erstmals verändert und ist somit ein einzigartiges Sammlerstück und Kunstwerk. Jede Flasche wird dabei mit einem Hashtag und einem scanbaren QR-Code versehen, womit es via Smartphone möglich ist, in eine interaktive AugmentedReality-Welt einzutauchen und das Tattoo-Design online zum Leben zu erwecken.

Jess Mascetti sagt über ihr Flaschendesign:

„Ich wollte all das zeigen, was ich an meiner Stadt in all ihrer spektakulären Schönheit und ihrem unverwechselbaren Charakter liebe. Wo die größten Monumente der Kunst und Architektur ihre Räume mit den Bewohnern und Kreaturen der Stadt teilen. Wo sich Löwenzahn durch Beton kämpft und Tauben auf Statuen und Bauwerken nisten. Mutter Natur weigert sich, uns zu verlassen, egal, wie oft wir sie überfallen.“

Die Edition enthält den weltweit mehrfach ausgezeichneten Bulleit Kentucky Straight Bourbon Whiskey, der durch einen hohen Roggenanteil von 28 % besonders aromatisch, trocken und klar schmeckt. Bulleit Bourbon lässt sich am besten pur oder on the rocks, aber auch als High-Ball wie dem Bulleit Lemon Tonic (kurz: BLT) oder klassisch zu einem eiskalten Bier genießen.

Die Bulleit Bourbon Tattoo Limited Edition ist ab November 2018 bei Fach- und Onlinehändlern erhältlich.

Weitere Informationen zum Bulleit Community Ink Projekt und zur Bulleit Bourbon Tattoo Limited Edition finden sich auf Instagram @BulleitWhiskey und via #FrontierWorks sowie #CommunityInk. Informationen zu Bulleit Frontier Works finden Sie unter: frontierworks.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here