Ein ungewöhnlicher deutscher Whisky ist uns in einer Presseaussendung der Whisky Stube vorgestellt worden, und wir bringen die Informationen über den Albdinkel Whisky mit Jamaika Rum Finish , die nachfolgender Text enthält, gerne für unsere Leser:

Die erste „Spirit Of The Cask“ Abfüllung der Whisky Stube ist fertig

Die am 3. Juni diesen Jahres in der Destilliere Berghof Rabel umgefüllten Albdinkel Whisky ist jetzt als Jamaika-Rum Finish erhältlich. Der Whisky lagerte bereits im Berghof Rabel auf der Schwäbischen Alb in Deutsche Kalkeiche mit mittlerer Toastung und anschließend im Ex-Bourbon Fass. Nach gut 5 ½ Jahren wurde dieser von der Whisky Stube in ein umgebautes Jamaika Rum Fass umgelagert um dort nochmals gut 5 Monate zu Lagern.

Der im Januar 2012 gebrannte Albdinkel wurde jetzt im November 2017 in Flaschen gefüllt. Er ist damit 5 ¾ Jahre alt und einzigartig noch dazu. Die dunkle Farbe und der besondere Geschmack des Dinkels kombiniert mit dem Jamaikanischen Rum Nuancen gibt es ein Erlebnis das seines gleichen sucht.

Die Anzahl der Flaschen die abgefüllt und in den Verkauf kommen, sind mit 55 Stück begrenzt.

Die ½ Liter Flaschen haben 46% Vol. und einen Preis von € 55,-

Mehr Infos bei der Whisky Stube.