Mittwoch, 20. Januar 2021, 17:55:37

PR: Einladung zum 18. IfGB-Forum Spirituosen und Brennerei nach Graz 5.-8. Oktober 2020

Die Tagungs-Anmeldung ist freigeschaltet - Link im Artikel

Als Service für die Brenner und Spirituosenerzeuger unter unseren Lesern möchten wir den Hinweis auf das kommende IfGB-Forum Spirituosen und Brennerei, das vom 5. bis 8. Oktober in Graz in Österreich stattfindet, online stellen.  Das Forum ist immer wieder ein Platz für den Informationsaustausch mit Kollegen, Zulieferern, Instituten und Ministerien. Details zum Forum hat uns der Veranstalter übermittelt:


18. IfGB-Forum in Graz – Die Anmeldung ist freigeschaltet

(Berlin, 7. Juli 2020) Das 18. IfGB-Forum Spirituosen und Brennerei folgt einer Einladung der Destillerie Franz Bauer und tagt vom 5. bis zum 8. Oktober 2020 in Graz, Österreich. Die aktuellen Entwicklungen in der DACH-Region stellen eine planmäßige Durchführung der Tagung in Aussicht. Das zweitägige Vortragsprogramm am 6. und 8. Oktober im Kongresscenter der Messe Graz wird von Besichtigungen und Vorabendtreffen bei Stoelzle Oberglas am 5. Oktober sowie dem Firmenjubiläum „100 Jahre Destillerie Franz Bauer“ am 8. Oktober umrahmt. Den Begrüßungsabend am Dienstag richtet der Messgerätehersteller Anton Paar im betriebseigenen Lokal „Sudhaus“ aus.

„Wir sind sehr stolz, drei so kompetente Sponsoren gewonnen zu haben“, freut sich VLB-Geschäftsführer Dr. Josef Fontaine, „unser 8. IfGB-Forum 2010 in Graz war bereits ein großer Erfolg.“

Zusätzlich zu den damaligen Sponsoren Destillerie Franz Bauer und Anton Paar konnte dieses Mal auch Stoelzle Oberglas gewonnen werden.

„Der Facettenreichtum unserer Gastgeber ermöglicht es, sehr unterschiedliche Themenschwerpunkte zu behandeln“, sagt IfGB-Koordinatorin Wiebke Künnemann.

Das diesjährige Programm spannt den Bogen von den Rahmenbedingungen der Spirituosenproduktion und -vermarktung über Brennereitechnologie und Qualitätssicherung bis hin zur Abfüllung von Sonderformen und Vermarktung über Duty-Free-Shops. Die Vorträge zu den Rahmenbedingungen werden sowohl von Experten der österreichischen als auch der deutschen Ministerien und Branchenverbände beleuchtet. Weitere Referenten stammen aus den gastgebenden Unternehmen, mittelständischen Brennereien und Spirituosenherstellern wie z.B. der Destillerie Hochstrasser oder der Mozartdestillerie. Hinzu kommen Beiträge auch der Global Player wie z.B. Mast-Jägermeister, deren einziger Lizenznehmer die Destillerie Franz Bauer ist.

Das Rahmenprogramm eröffnet vielfältige Möglichkeiten des Networkings. Das geräumige Foyer des Vortragssaals bietet Raum für eine ansprechende Fachausstellung.

Die Tagungs-Anmeldung ist freigeschaltet. Der ausführliche Programmflyer sowie die Ausstellerunterlagen stehen als Download zur Verfügung. www.spirituosen.ifgb.de/graz2020

Die VLB/IfGB beobachtet und bewertet ständig die aktuelle Covid-19-Entwicklung in Deutschland und Europa sehr genau und wird die offiziellen Hinweise und Anordnungen von Seiten der zuständigen Bundes- und Landesbehörden bei der Tagungsdurchführung selbstverständlich berücksichtigen. „Die Gesundheit unserer Partner, Teilnehmer und Mitarbeiter hat für uns höchste Priorität“, betont VLB-Geschäftsführer Dr. Josef Fontaine.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X