Mittwoch, 03. März 2021, 15:47:33

PR: Glen Scotia geht mit Grand Tour auf Welttournee

Pop-up Events rund um den Globus sollen Campbeltown und die Destillerie vorstellen

Etwas Besonderes hat sich die Destillerie Glen Scotia einfallen lassen, um die Campbeltown-Brennerei mehr in das Bewusstsein der Konsumenten zu rücken: Man will mit der Glen Scotia Grand Tour bei pop-up Events rund um den Globus Whiskyfreunden die Region, die Destillerie und die Whiskys aus Glen Scotia näher bringen.

Die Tour beginnt im März in London (falls Sie zwischen dem 15. und 17.3. dort sein sollten, können Sie hier Karten dafür erhalten), wird aber dann auch in anderen Ländern und Regionen Station machen (Definitives für Deutschland haben wir allerdings nicht gehört).

Was bietet die 60-minütige Grand Tour? Sie beginnt mit Whisky-Cocktails und kleinen Snacks, und zwar in einem dem Distillery Manager’s Office nachempfundenen Raum. Danach wird man sozusagen in die traditionellen Dunnage-Lagerhäuser entführt, um dort verschiedene Abfüllungen zu kosten – darunter auch einen Whisky, der exklusiv für diese Tour angeboten wird.

Die Räume sind mit Fenstern auf Szenerien aus der Region Campbeltown gestaltet, die handverlesene Inneneinrichtung soll das Gefühl der viktorianischen Zeit wiedergeben. Im „Lagerhaus“ finden sich echte Fässer der Destillerie, die Wände werden mit Projektionen geschmückt.

Die Aussendung spricht auch davon, dass diese Grand Tour eine große Investition für die Destillerie darstellt, aber man möchte damit die Bekanntheit der Whiskys aus der Destillerie steigern und den Aufschwung, den die Marke seit 2014 nach der Übernahme durch die Loch Lomond Group genommen hat, fortsetzen.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X