Donnerstag, 25. Februar 2021, 20:38:17

PR: Irish Whiskey Museum als Besuchermagnet

Vom Irish Whiskey Museum in Dublin haben wir eine Pressemitteilung über den Erfolg des Projekts erhalten. Wir haben den Artikel für unsere Leser übersetzt und bringen ihn hier zusammen mit uns zugeschickten Bildern:

Nach Jahren der Planung und Vorfreude, empfängt das Irish Whiskey Museum als Dublins neueste Touristenattraktion nun erstmals seine Gäste. Gleich gegenüber dem Trinity College gelegen, ist das Museum einer der zentralsten Besuchermagneten in der Stadt – und das einzige Museum für irischen Whiskey weltweit. Schon durch seine einzigartige Lage und die wunderbare Aussicht auf das Trinity College stellt es eine Erfahrung sondersgleichen dar.

Irish-Whiskey-Museum-2

Im Rahmen dieses unabhängigen Projekts, hat Director Keith McDonnell, Eigentümer von Extreme Ireland, ein leerstehendes Gebäude im Herzen der Stadt revitalisiert. Das Projekt wurde ohne Einfluss durch die Getränkeindustrie errichtet und erlaubt einen authentischen Blick auf irischen Whiskey. Eine geringfügige Subvention für das Museum kam von Failte Ireland, eine Initiative, die sich die Belebung der Region zwischen Trinity College und Thomas Street für touristische Zwecke vorgenommen hat. Whiskeyproduzenten wie Diageo, Pernod Ricard, Bushmills, Tullamore Dew und Teeling haben das Projekt ebenfalls unterstützt.

Irish-Whiskey-Museum-5

Erfreut darüber, dass das Museum Vollzeit-Arbeitsplätze für 25 Angestellte bietet, sagt Keith McDonnell:

„Meiner Meinung nach haben kleine und mittlere Unternehmen eine wichtige Rolle dabei, Irland aus der Rezession zu bringen. Es war traurig zu sehen, wie dieses wunderschöne Gebäude im Herzen der Stadt langsam verfiel. Als die Idee für das Museum geboren wurde, war es für mich wichtig, dass es der lokalen Bevölkerung Arbeitsplätze bieten würde und den Touristen ein neues Erlebnis.  Ausserdem soll es mithelfen, die Reputation des irischen Whiskeys in den Exportmärkten weiter zu erhöhen.“

Irish-Whiskey-Museum-4

Was vor kurzem noch ein leerstehendes Gebäude im Stadtzentrum war, wird nun einheimische und internationale Besucher willkommen heißen; Whiskeykenner wie auch jene, die mehr darüber erfahren möchten. Die Hoffnung besteht, dass es nicht nur die Öffentlichkeit über die Geschichte des irischen Whiskeys informieren, sondern auch das Verständnis und die Anerkennung für etwas, das typisch irisch ist, fördern wird.

Whiskey glasses on tasting tray

Irish-Whiskey-Museum-1

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X