Dienstag, 26. Januar 2021, 11:02:19

PR: Nachbericht zur Whiskyfair Niederrhein

Vor nicht ganz drei Wochen ging zum ersten Mal die Whiskyfair Niederrhein in Kerken über die Bühne. Wir haben vom Veranstalter einen Nachbericht dazu erhalten, den wir hier gerne wiedergeben – denn die Messe war so erfolgreich, dass sie auch 2016 wieder stattfinden wird:

Die erste Whiskymesse am Niederrhein- ein voller Erfolg!

Am  26.September 2015 fand die erste Whiskymesse am Niederrhein, die Whiskyfair NRW statt. Bei schönstem Wetter fanden sich knapp 1000 Whiskyfreunde ein, die nicht nur aus der Region, sondern aus ganz Deutschland und den benachbarten Niederlanden angereist waren. Neben der 17 köpfigen Pipe & Drums-Band die direkt zu Beginn für Stimmung sorgte, taten leckere Köstlichkeiten wie Flammlachs & Whiskybeisser ihr Übriges.  Für durstige Kehlen floss Guiness & Budweiser vom Fass, ausgesuchte Weine für die Damen und natürlich antialkoholische Getränke.

Während die Freunde des Uisghe beatha ( Whisky, Wasser des Lebens) sich durch eine Auswahl von ca. 1200 verschiedenen Whiskysorten verkosteten ( die es im zugehörigen Messeshop auch zu kaufen gab), verwandelten Kinderbetreuer mit Kinderschminken und Spielen die Kleinsten in irische Kleeblätter oder kleine Nessies. Auch die Autorin Pia Guttenson und der Künstler Mario Kreckler sind dem Ruf der Whiskybotschaft gefolgt.

Nicht nur die Whiskybotschaft schenkte Whisky aus, auch große Importeure waren mit ihren Marken an eigenen Ständen vertreten, darunter so große Namen wie Bruichladdich, Dalmore, Kilchoman und Laphroaig um nur einige zu nennen. Die von den Brand Ambassadoren gehaltenen Whisky Tastings waren bis auf den letzen Platz ausverkauft und sorgten für reichlich Gesprächsstoff unter den begeisterten Teilnehmern.  Zum Erfolg entscheidend bei trug der Whiskyclub „Fine Spirits“: angefangen von der Organisation, Auf- und Abbau sowie der Beratung am Stand- ohne den Club wäre das alles nicht möglich gewesen!

Zum gemütlichen Abendausklang spielte Whiskyfan Oliver Opgenoorth dann Rock Classics vor begeistertem Publikum im immer noch gut gefüllten Adlersaal. Um 23 Uhr war dann Schluss- für dieses Jahr. Denn Bürgermeister Dirk Möcking, Aussteller, die 25 köpfige Crew der Whiskybotschaft und natürlich alle Gäste, die befragt wurden waren einer Meinung: Die Messe war ein Highlight!  Besonders hoben die Besucher die persönliche Atmosphäre und die Organisation hervor, z.b. gab es zu jedem Whisky  ein frisches Nosingglas- ein Novum auf Whiskymessen. Unisono hieß es : Wir freuen uns schon auf die Whiskyfair am Niederrhein 2016!

nrw2

whiskyfair nrw

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X