Freitag, 23. April 2021, 00:43:56

PR: Neu bei Kirsch Import: Duncan Taylor, Dingle, G&M, BB & Rudd, Puni, Hammerschmiede und Teeling

Gleich 31 neue Abfüllungen noch vor Weihnachten gibt es heute vom Importeur zu vermelden

Jede Menge neue Bottlings kündigt Kirsch Import noch vor Weihnachten an – gleich 31 an der Zahl sind es, darunter der neue aus Dingle und eine spezielle Abfüllung der italienischen Brennerei PUNI. Und das sind so viele, dass wir uns bei manchen Abfüllern auf eine punktuelle Aufzählung beschränken müssen, um hier nicht einen Artikel von biblischem Ausmaß zu produzieren ;-).

Hier also die Infos, die wir erhalten haben:


Bis zu 31 Jahre alte Scotch Schätze: Highlights aus den Duncan Taylor Reihen The Octave und Dimensions

Das Jahr steuert auf sein Ende zu – und die legendären Single Cask Bottlings von Duncan Taylor & Co. auf ihren Höhepunkt für 2020. Ganze 14 komplexe, authentische und kompromisslos hochwertige Single Malt und Single Grain Whiskys der unabhängigen Abfüller haben wir für Sie nach Deutschland gebracht.  Zwei der Neulinge aus der Octave-Reihe sind Exklusiv-Abfüllungen für Deutschland. Neun und 13 Jahre lang reiften die bernsteinfarbenen Drams von Culdrain, dem nicht-rauchigen Zweig von Ardmore, und Royal Brackla in Eichenfässern, bevor sie ein Finish mit viel Holzkontakt in den für die Serie namensgebenden kleinen Oktav-Fässern erhielten.

Die Range wächst zudem um einen mit 55,1% vol. intensiven Highland Whisky von Dalmore aus dem Jahr 2004. 2001 wurde der „heavily peated“ Port Charlotte Single Malt von Bruichladdich destilliert, während die Produktion des 50,1%igen Bowmore bereits stolze 25 Jahre zurückliegt. Die Single Casks von Glen Grant, Linkwood, Strathclyde und Bunnahabhain können das noch übertreffen: Die tief dunklen Highlight-Abfüllungen ruhten seit 1989/1990 in Fässern.

  • Culdrain 2011/2020, Exclusively bottled for Kirsch Import
  • Brackla 2006/2020, Exclusively bottled for Kirsch Import
  • Dalmore 2004/2020
  • Bruichladdich (PC) 2001/2020
  • Bowmore 1995/2020
  • Glen Grant 1990/2020
  • Linkwood 1989/2020
  • Strathclyde 1989/2020
  • Bunnahabhain 1989/2019

Alle Bottlings sind Einzelfassabfüllungen in Fassstärke.

Die Dimensions Collection erweitern diese Woche zunächst vier 11-jährige Abfüllungen, die von Islay durch die Highlands in die Speyside führen. 342 Flaschen füllte Duncan Taylor & Co. aus einem Single Cask mit Küsten-Whisky von Bunnahabhain ab. Leicht und nussig ist dagegen der Highlander von Blair Athol. Mit 270 Flaschen und 54,1% vol. repräsentiert die Einzelfassabfüllung von Macduff je nach Sichtweise ebenfalls die Highlands oder leitet zur Speyside über, aus der auch der 2009 destillierte, goldgelbe Glen Spey stammt. Für Torfnoten sorgt der 6-jährige Dram von Bunnahabhain. Die Inseln repräsentieren zwei 12 Jahre gereifte Abfüllungen von Highland Park und Tobermory.

Außerdem dabei: fünf verlockende Single Malts aus Sherry-Fässern. Nach Destillation zwischen Juni 2004 und August 2009 bei Glen Moray, Glentauchers und Glenallachie in der Speyside sowie bei Highland Park auf den Orkney Islands und der Highland-Brennerei Invergordon entwickelten die edlen Drams ihre herrliche Bernsteinfärbung.

  • Bunnahabhain 2008/2020
  • Blair Athol 2008/2020
  • Macduff 2008/2020
  • Glen Spey 2009/2020
  • Bunnahabhain (Peated) 2014/2020
  • Highland Park 2008/2020
  • Tobermory 2008/2020
  • Glen Moray (Sherry) 2009/2020
  • Glentauchers (Sherry) 2008/2020
  • Glenallachie (Sherry) 2008/2020
  • Highland Park (Sherry) 2004/2020
  • Invergordon (Sherry) 2009/2020

Auch hier: Alle Bottlings sind Einzelfassabfüllungen in Fassstärke

Bourbon und Oloroso Sherry: Das vierte Single Pot Still Release von Dingle ist da

Im Winter 2012 fasste man im kleinen Örtchen Dingle an der irischen Westküste einen zukunftsweisenden Beschluss: Eine unabhängige Destillerie wurde gegründet. An einem der westlichsten Punkte Europas erstreckt sich hinter Dingle nichts als der tiefe, unendlich scheinende Atlantik. Durch die Nähe zum Ozean reifen die Whiskeys der Brennerei in einem milden, maritimen Mikroklima. Leise und doch bemerkenswert spricht es durch den Inhalt der geprägten Flaschen zu Genießergaumen.

In kleinen Batches von Hand produziert, sind die Dingle Single Malts stets unnachahmlich individuell. Gleich Schnappschüssen erstellen sie eine geschmackliche Momentaufnahme und fangen so den Ort in jedem Small Batch Release ein. Batch 4 des Single Pot Still Irish Whiskey vermählt auf aromatische Weise Bourbon- und Oloroso-Sherry-Fässer. Auf Noten von dunklen Früchten und Feigen folgt dunkle Schokolade mit einem Hauch von gerösteten, gehackten Nüssen. Die Schokolade bereitet den Weg für eine Würze aus weichen Holz- und Ledernoten, die in ein langes Finish übergeht.

Fourth Single Pot Still Release
Dingle Irish Single Malt Whiskey

Fasstyp: Bourbon Casks, Oloroso Sherry Casks
46,5% vol.
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Single Cask und Sherry-Fässer: Liebhaber-Abfüllungen von Gordon & MacPhail

Gordon & MacPhail veröffentlichen ihre Abfüllungen in verschiedenen Kollektionen. Whiskys der Reihe Connoisseurs Choice erscheinen in limitierten Auflagen, die mit 46 % vol. oder in Fassstärke und zum Teil mit einem Wood Finish abgefüllt werden. Exklusiv für die Kunden von Kirsch Import hat das Familienunternehmen einen goldgelben Highland-Whisky abgefüllt. Nach 14 Jahren verließ der fruchtige Dalmore das Refill Bourbon Barrel mit fassstarken 57,6% vol.

Kennzeichen der Distillery Labels Range sind Retro- Etiketten von einigen der beliebtesten Destillerien Schottlands, mit denen Gordon & MacPhail schon seit Generationen kooperiert. Linkwood etwa, für deren Single Malt die Serie jahrelang die einzige Quelle war. In dieser Woche ist eine 15 Jahre alte, intensiv fruchtige Abfüllung der Speyside-Brennerei dabei, die in First und Refill Sherry Casks reifte. Gleichaltrig und ebenfalls aus Sherry-Fässern, begeistert der Mortlach mit schweren, süßen Aromen. Beide Single Malts sind mit 46% vol. in idealer Trinkstärke, ohne Kühlfiltration oder Färbung abgefüllt.

Dalmore 2005/2020
Gordon & MacPhail Connoisseurs Choice
Exclusively bottled for Kirsch Import

14 Jahre
Fässer befüllt in 2005
Abgef. 07/08/2020
Fassnr. 16600212
Fass-Typ: Refill Bourbon Barrel
Batch 20/075
254 Flaschen
57,6% vol. Cask Strength
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Tasting Notes:

Kokosnuss wird abgelöst von Limettenzesten und einem Hauch Holunderblüten. Der Whisky ist weich und süß mit Noten reifer Banane, Pfirsich sowie Zitrusaromen. Mittelschwer und mit Noten von frisch gemahlenem Pfeffer sowie Eiche klingt er langsam aus.

Linkwood 15 y. o.
Gordon & MacPhail Distillery Labels (2020)

15 Jahre
Fass-Typ: First Fill Sherry Casks, Refill Sherry Casks
46% vol.
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Tasting Notes:

Intensive Sherry-Aromen verbinden sich mit Anklängen reifer Sommerbeeren. Weich und ausgeglichen mit zarten Noten von Zimt und Nelke, die zu einem subtilen Finish mit gerösteter Eiche übergehen. 

Mortlach 15 y. o.
Gordon & MacPhail Distillery Labels (2020)

15 Jahre
Fass-Typ: Sherry-Fässer
46% vol.
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Tasting Notes:

Malzige Töne und Zitrusfrische untermauern die Sherry-Aromen. Die Aromen süßer kandierter Früchte vermählen sich mit Kochapfel, Rosinen und Orange, gefolgt von gerösteter Eiche.

Highlights von Berry Bros. & Rudd: Lost Distillery und Islay-Essenzen

Mit 300 Jahren Expertise bildet Berry Bros. & Rudd die ganze Vielfalt aus der Welt der Spirituosen ab: Über 4.000 Whiskys, Rums und Co. führt Großbritanniens ältester Spirituosen- und Weinhändler – darunter hervorragende Eigenabfüllungen.

Mit den Small Batch Abfüllungen bilden die Londoner einzigartige Aromen berühmter Destillerien Schottlands ab. Ardmore destillierte den Neuzugang in dieser Woche. Nach 11 Jahren in Ex-Islay Casks fängt der Highlander auf sanfte Weise die Essenz von Islay ein. Nur noch sehr begrenzt zugänglich sind Essenzen der Imperial Distillery, deren Tore sich 1998 endgültig schlossen. Berry Bros. & Rudd hat sie in einer 30 Jahre alten Abfüllung aus der Reihe Exceptional Casks für Genießer gesichert. Der außergewöhnliche Dram ist auf 178 Flaschen limitiert und entfaltet nach seinem Alter angemessener Ruhezeit im Glas überraschend lebhafte, komplexe Fruchtaromen.

Small Batch Ardmore 2009/2020 11 y. o.
Berry Bros. & Rudd

11 Jahre
Dest. 2009
Abgef. 2020
Fass-Typ: Ex-Islay Cask
934 Flaschen
46% vol.
0,7 Liter
Nicht kühlfiltriert
Nicht gefärbt

Imperial 1989/2020
Berry Bros. & Rudd Exceptional Cask

30 Jahre
Fasstyp: Hogshead
Fassnr. 83
Flaschen 178
47,9% vol.
0,7 Liter
Nicht kühlfiltriert
Nicht gefärbt

Royaler Single Malt Genuss: Neuer Emperor’s Way aus der Hammerschmiede

Sie heißen etwa Pepin III. oder Henry IV.: Die Whiskys der Hammerschmiede-Marke Emperor’s Way sind nach Königen und Kaisern benannt. Zu Ehren der royalen Führungspersönlichkeiten hat die Harzer Spirituosen-Manufaktur ihren Peated Hercynian Single Malt kräftig rauchig und mit feiner Fruchtnote konzipiert. Die stark limitierten Abfüllungen entstehen aus 100 Prozent Torfmalz mit bis zu 35 ppm.

Aktuell hat Henry the Lion den Thron der Reihe inne. Das dritte offizielle Release reifte zwischen acht und vier Jahre lang in Hogsheads und den kleinen Octaves, die zuvor mit Sherry vom Typ Pedro Ximénez sowie dem raren, hervorragenden Premium-Sherry Palo Cortado befüllt waren. Das Geschmacksprofil des auf 1.180 Flaschen limitierten Single Malts hält, was die Art und Größe der Fässer versprechen: Frucht und Würze – vollmundig und intensiv.

Emperor’s Way Henry the Lion
The Peated Hercynian Single Malt

Dest. 2012-2016
Abgef. 2020
Fass-Typ: PX & Palo Cortado Sherry Hogsheads und Octaves
1.180 Flaschen
56,5% vol. Cask Strength 
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Islay is in Italy: Puni ARTE Edition 01 zeigt italienische Brennkunst aus schottischen Fässern

Im idyllischen Vinschgau, inmitten der Alpen und umgeben von Getreidefeldern steht seit 2010 die erste Whiskydestillerie Italiens. Puni vereint original schottische Brennblasen und modernste Technik, Warehouses unter wie über der Erde, unterschiedlich vorbelegte Fässer aus verschiedenen Ländern sowie lokale Getreidesorten der italienischen „Highlands“ zu Whisky nach eigenen Vorstellungen: regional-typisch und elegant.

Mit ARTE No.1 startet die Brennerfamilie Ebensperger in eine exklusive Reihe ihres Italian Malt Whisky – bestehend rein aus von den Gründern handverlesenen Fässern. Das Resultat? Individuelle Geschmacksprofile, die für die Kunst der italienischen Whiskyherstellung stehen. Puni ARTE Edition 01 lagerte knapp sieben Jahre in First Fill Bourbon Casks und überwiegend mit getorftem Whisky von der Isle of Islay vorbelegten Scotch Casks. Entsprechend untermalen üppige Aromen von Rauch und Meer das milde Geschmacksprofil der ARTE Edition 01.

Puni Arte No. 1 – Limited Edition
The Italian Malt Whisky

6 Jahre
Fasstyp: Ex-Bourbon Casks, Ex-Scotch-Whisky Casks
3.900 Flaschen
0,7 Liter
43% vol.
Nicht kühlfiltriert
Nicht gefärbt

Winterlicher Irish Whiskey: Single Calvados Cask von Teeling für Kirsch Import

Als Walter Teeling 1782 eine kleine handwerkliche Destillerie im industriellen Herzen von Dublin City gründete, verankerte er die Whiskyproduktion in den Genen seiner Familie. Seit 2012 drücken Jack und Stephen Teeling, die jüngste Generation der Brennerfamilie, Irish Whiskey ihren eigenen Stempel auf. 2015 schließlich eröffneten sie nahe dem Standort der ursprünglichen Familienbrennerei stolz die neue Teeling Distillery – und damit die erste neue Destillerie in Dublin seit über 125 Jahren.

Single Cask Abfüllungen zeigen individuelle Ausschnitte aus dem visionären Portfolio der Iren, für das diese mit verschiedenen Fässern experimentieren. Für Kirsch Import machte Teeling im September ein Calvados-Fass auf, das dem Finish eines insgesamt 16 Jahre alten Single Malts diente. Der Effekt: Würze und Frucht des französischen Apfelbrandys bleiben dem mit aromatischen 54,4% vol. Cask Strength abgefüllten Irish Whiskey erhalten.

Teeling Single Cask 16 y. o.
Single Malt Irish Whiskey
Hand selected by Kirsch Import

16 Jahre
Abgef. 09/2020
Fass-Typ: Calvados Cask (Finish)
Fassnr. 16658
54,4% vol. Cask Strength
0,7 Liter
Nicht kühlfiltriert
Nicht gefärbt

Neues von Black Bull: Die Peated Edition für Rauchfans

Als kräftig kennt man den Blended Scotch von Black Bull. Jetzt hat Duncan Taylor die legendäre Reihe aus Blends mit mehr Volumenprozenten und unüblich hohem Anteil an Gerstenmalz um eine getorfte Variante bereichert. Anders als der Rest sollte sie sein, aber denselben nachhaltigen Eindruck hinterlassen wie andere Abfüllungen der Range: Die Entwicklung der Black Bull Peated Edition dauerte rund ein Jahr.

Nun können sich Fans der Serie auf einen kraftvollen und vollmundigen Whisky freuen. Dessen torfige Rauchnoten ergänzen dunkle Malztöne und geröstete Salznüsse ebenso wie Noten von Äpfeln oder die klebrige Süße holländischer Sirupwaffeln. Duncan Taylor bleibt auch mit der neuen Abfüllung den Prinzipien der Black Bull Whiskys treu und stellt den Blend nach Rezepturen aus dem Gründungsjahr 1864 her.

Black Bull Peated Edition – mit 5+1-Aktion!
Blended Scotch

50% vol. Cask Strength
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Tasting Notes:

Nase: Trockener Rauch mit einem Hauch Salz, darunter dunkle Malztöne mit grünen Äpfeln und braunem Zucker.

Gaumen: Erdiger Torf, geröstete Salznüsse und etwas Zitrusfrucht. Die Süße holländischer Stroopwafels wirkt ausbalancierend auf den Torf. Cremiges Mundgefühl, subtil komplex.

Nachklang: Wärmend, salzig und süß mit Kochäpfeln, gewürzt mit Zimt und Nelken, und einer anhaltenden, rauchigen Glut.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X