St. Kilian Whisky
 

Von Diageo Deutschland haben wir eine Pressemitteilung über eine besondere Ausgabe von Johnnie Walker Blue Label erhalten, die als Anregung zum Schenken und beschenkt werden gedacht ist: den Johnnie Walker Blue Label Winter Edition.

Zusätzlich hat man uns auch ein Cocktailrezept gesendet, das wir Ihnen natürlich ebenso wenig vorenthalten wollen:

Johnnie Walker Blue Label Winter Edition

Der Luxus-Blend holt zu Weihnachten die Sterne vom Himmel

Hamburg, 17. Oktober 2016 – Zur Einstimmung auf die bevorstehende festliche Zeit bringt Johnnie Walker Blue Label, der führende Premium-Blended-Scotch-Whisky, Ende Oktober eine limitierte Auflage der neu designten Winter Edition heraus. Edel verpackt im funkelndem Himmelsblau ist der luxuriöse Scotch das perfekte Geschenk sowohl für Connaisseurs als auch Einsteiger, für Männer sowie Frauen.

Das Geschenk der Geschenke

Für die anstehenden Festtage präsentiert die schottische Luxusmarke das berühmte „Striding Man“-Logo auf einer in einen tiefblauen, funkelnden Sternenhimmel gehüllten Flasche – inspiriert von der Konstellation der Gestirne, wie sie im Winter am europäischen Nachthimmel zu sehen ist. Der blaue Gesamtauftritt und die Bezeichnung „Blue“ stehen seit jeher für den Begriff „Blaublüter“, der den edlen, nur in begrenzten Mengen erhältlichen Scotch Blend charakterisiert. Die exklusive Flasche ist mit einer begrenzten Stückzahl von 636 ein wahres Sammlerobjekt. Jede einzelne Flasche ist in einer eigens gefertigten Luxus-Geschenkbox verpackt und somit das perfekte Präsent, mit dem man gegenüber seinen Freunden und der Familie seine Liebe und Wertschätzung zum Ausdruck bringen kann.
Bereits seit 1820 ist Johnnie Walker the gift to give, wenn es darum geht, etwas Außergewöhnliches zu verschenken. „Von zehntausend Fässern erfüllt nur eines die entsprechenden Kriterien in Bezug auf Qualität, Charakter und Aroma, um Johnnie Walker Blue Label zu dem vielschichtigen und weichen Blend mit Aromen von Honig und Früchten zu machen, der er ist – ein luxuriöses Präsent, das jeder wahre Kenner und Genießer von Scotch Whisky haben muss“, findet Thomas Plaue, Master of Whisky Germany & Austria bei Diageo.

jwblwinter

Zu Hause genießen

Wer an den Feiertagen mit seinen Lieben gemütlich mit einem Glas Johnnie Walker Blue Label vor dem heimischen Kamin anstoßen will, kann ganz einfach folgendes Rezept nachmixen. Der spezielle, leicht zuzubereitende „Four Corners“-Cocktail ist von der historischen Reise inspiriert, die die Familie Walker und ihre Mitarbeiter seit der Gründung von Schottland aus in alle vier Himmelsrichtungen der Welt unternommen haben.

„Four Corners“-Cocktail – Zubereitung

  • Johnnie Walker Blue Label auf ein mit Eiswürfeln gefülltes Glas geben und langsam rühren
  • 1 Spritzer Kokos-Zuckersirup dazugeben
  • 3 Tropfen Kardamom-Bitter dazugeben
  • mit einer Schattenmorelle und einer Orangenzeste in einem Glas servieren

jwbl-serve-shot-four-corners

Johnnie Walker Blue Label steht hierbei für den Start der Reise: Europa – Schottland, um genau zu sein. Das „Kronjuwel“ des Hauses John Walker wird hier in einem einzigartigen Blend-System aus 15 der seltensten, teuersten Malt- und Grain-Whisky-Beständen der Welt komponiert. Der Kokos-Zuckersirup vertritt den amerikanischen Kontinent und ist ein natürliches Süßungsmittel, das aus dem Saft geschnittener Blütenknospen der Kokospalme hergestellt wird. Der Kardamom-Bitter repräsentiert Indien und die wärmeren Regionen der Gewürzstraße. Kardamom gehört nach Safran und Vanille zu den teuersten Gewürzen der Welt und inspirierte die Walkers zur Kreation einer kühnen neuen Mischung. Die Schattenmorelle kommt aus Asien, wo an den japanischen Kirschbäumen der ewige Wechsel der Jahreszeiten sichtbar wird.

Die Winter Edition von Johnnie Walker Blue Label ist ab dem 24. Oktober 2016 zu einem UVP von 199 Euro, verpackt in einer luxuriösen Geschenkbox, im deutschen und österreichischen ausgewählten Fachhandel erhältlich.