Dienstag, 07. Dezember 2021, 17:06:50

PR: Neu und doch so vertraut – Bushmills‘ Single Malts kleiden sich neu ein

Der neue Look der Whiskeys vom Giant’s Causeway soll ihr Inneres jetzt noch stärker nach außen tragen: markant, edel und – typisch Bushmills – eckig

Die Single Malts von Bushmills erhalten einen neuen Look! Darüber informiert uns der Distributor in Deutschland, Eggers & Franke GmbH , in seiner heutigen Pressemitteilung:


Neu und doch so vertraut
Bushmills‘ Single Malts kleiden sich neu ein

Zeit, Tradition, Handwerk und Zutaten machen aus Bushmills‘ Single Malts 10, 16 und 21 Years Old etwas ganz Besonderes. Der neue Look der Whiskeys vom Giant’s Causeway soll ihr Inneres jetzt noch stärker nach außen tragen: markant, edel und – typisch Bushmills – eckig, sind die neuen Flaschen der Single Malts echte Hingucker im Spirituosen Regal. Durch ihre hochwertige Verpackung eignen sie sich zudem hervorragend als Geschenk zu besonderen Anlässen wie Geburtstagen und Weihnachten. Übrigens: der Inhalt bleibt wie gewohnt gleich. Ab sofort ist der vertraute Whiskey in neuem Design im Handel für 29,99 €, 79,95 und 164,95 € (UVP) zu finden.

Ein alter neuer Bekannter

Old Bushmills, die älteste lizenzierte Whiskey-Destillerie der Welt, hat das Markendesign für ihre Single Malts neu interpretiert. Durch ihre verkürzte, aber breitere Form, wirken die Flaschen imposanter und liegen sicher sowie edel in der Hand. Der neue Korkverschluss vervollständigt das Premium-Feeling ab dem ersten Öffnen. Die neuen Farbgebungen unterstreichen das neue Design und sind gleichzeitig eine Hommage an alte Zeiten. Prägungen wie „1608“ – das Jahr, als Bushmills die Lizenz zum Brennen erhielt – sowie die zusätzliche Aufschrift „Single Malt“ verzieren die neuen Flaschen. Das geteilte Etikett vollendet das neue Gewand und setzt die wichtigsten Infos in Szene: Reifezeit, Single Malt Whiskey und natürlich die Unterschrift des Master Distillers Colum Egan, der für die Premium-Qualität der Single Malts mit seinem Namen steht.

Den Traditionen treu bleiben

Trotz des neuen Designs ist die Old Bushmills Distillery fest mit der Umgebung und ihrer Geschichte verwachsen, der man stets treu blieb: Als im Jahre 1805 eine Steuer für alle Destillerien erhoben wurde, die ihren Whiskey mit gemälzter Gerste herstellten, änderte dies irischen Whiskey für immer. Schon damals bekannt als die Basis für den reinsten Whiskey, ersetzten viele Destillerien gemälzte Gerste durch Mais oder andere Getreidearten. Bushmills hingegen blieb der Malz-Tradition ununterbrochen treu und das gilt bis heute.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X