Recht kurzfristig muss das Whiskyschiff Zürich (28.11. bis 30.11.) aus „unvorhersehbaren Gründen“ den Veranstaltungsort ändern und von Albisgütli in die ‘Bikers Base‘-Eventhalle in Pfäffikon ZH umziehen (ca. 30 km entfernt).

Mehr dazu in der nachfolgenden Presseinfo, die wir natürlich gerne und rasch teilen:


Das Whiskyschiff Zürich sucht… und findet Pfäffikon ZH

Auf ‘Whiskisch‘ entspricht die Wegstrecke Albisgütli – Pfäffikon (30.7km) der Quadratwurzel aus der durchschnittlichen Höhe einer Whiskyflasche mal der Summe aller schottischen Destillerien mit einer eigenen Mälzerei.

Die wichtigste Whiskymesse der Schweiz, das ‘Whiskyschiff Zürich‘ vom 28. bis 30. November 2019 muss kurzfristig aus unvorhersehbaren Gründen den Austragungsort wechseln – vom Albisgütli nach Pfäffikon ZH in die ‘Bikers Base‘-Eventhalle.

Es handelt sich um die grösste und wichtigste Whiskymesse der Schweiz mit jährlich bis zu 6000 Besuchern aus dem In- und Ausland. Ein Traditions-Anlass, der dieses Jahr zum 21. Mal stattfindet und der aus der Whiskylandschaft Schweiz nicht mehr wegzudenken. Er umfasst 25 Aussteller – vom kleinen Whiskylädeli aus der Region bis zum Edelspirituosen-Spezialisten.

Nach mehrtägiger Überprüfung aller 22 Standorte im Raum Zürich haben wir mit der ‘Bikers Base‘-Eventhalle in Pfäffikon ZH eine Location gefunden, die unseren Vorstellungen am besten entsprochen hat und einem breiten Publikum den gewohnten Genussrahmen bieten kann.

Wir sind überzeugt, das diesjährige Whiskyschiff ZH wird ein breites Publikum begeistern können.

Für Fragen und Auskünfte steht Ihnen Whiskyschiff-Mitveranstalter Martin Monnier (079 410 76 65) gerne zur Verfügung.

Wir hoffen, dass mit Ihrer Unterstützung viele Whiskyfreunde trotzdem den Weg zu uns ans Whiskyschiff Zürich 2019 in Pfäffikon ZH finden werden.

Ihr Whiskyschiff-Team

21. Whiskyschiff Zürich
Bikers Base Eventhalle
Schanzweg 11
8330 Pfäffikon ZH

Päffikon ZH und See. By © Roland Fischer, Zürich (Switzerland) – Mail notification to: roland_zh(at)hispeed(dot)ch / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0, Link