Freitag, 07. August 2020, 03:22:32

Schottische Moore: Torfrauch und Klimaschutz

Am Wochenende wird der Zustrom der Produktneuheiten und Firmennachrichten immer etwas geringer. Da bleibt in der Redaktion auch mal Zeit, sich etwas mehr um grundsätzlichere und weiter gefasste Themen umzusehen. Und so ein Thema haben wir heute in der Badischen Zeitung gefunden: „Schottlands Moore sind gut für den Whisky und das Klima“ beschäftigt sich mit den Mooren in Schottland – sei es nun auf Islay oder auf dem Festland – und beleuchtet, warum Moore nicht nur für die Whiskyproduktion Bedeutung haben. Hier ein Auszug:

Dabei ist der Schutz der wassergetränkten Böden in den Zeiten des Klimawandels umso dringlicher: Denn das Moor ist ein ausgezeichneter Kohlendioxid-Speicher. Werden die Feuchtgebiete entwässert, kommt Sauerstoff an den Torf; dadurch wird Kohlendioxid (CO2) freigesetzt. Und das über Jahrzehnte oder Jahrhunderte hinweg, solange wie das Moor entwässert bleibt. Schätzungen besagen, dass derzeit 500 000 Quadratkilometer Moore trockengelegt sind, die jährlich zwei Gigatonnen Kohlendioxid in die Atmosphäre abgeben. „Das bedeutet, dass 0,3 Prozent der globalen Landfläche verantwortlich sind für fünf Prozent der weltweiten menschengemachten CO2-Emissionen“, sagt Hans Joosten, Leiter der Arbeitsgruppe Moorkunde und Paläoökologie (das ist die Wissenschaft von den Ökosystemen der Erdgeschichte) der Universität Greifswald.

Im Artikel geht es weiters auch darum, was man in Deutschland für die Erhaltung und Renaturalisierung der Moore tut. Wer also einmal ein wenig über den Rand des Whiskyglases hinausblicken will, der findet hier recht ansprechende Lektüre.

Unsere Partner

Bruichladdich 125×125
Mackmyra Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
JJCorryIW Button
St. Kilian Partnerbutton
Kaspar Button
Whiskybotschaft Button
Whiskyhaus Button
Partnerbutton Frank Bauer
GaG Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Die Gewerkschaft Unite Scotland zu Diageos Gewinnrückgang

Keine Aktien für die Mitarbeiter, jedoch mehr Dividende für Aktionäre

Crowdfunding-Projekt für eine Whisky-Destillerie auf den Färöer gestartet

Fair Isles Distillery eröffnete am 1. August ihren Founders’ Club

PR: Ein 16-jähriger Glenkinchie Single Cask für die My Name’5 Doddie Foundation

Rugby-Legende Doddie Weir wählte das Fass persönlich aus

Bottle Market findet wieder 2021 statt

Und dies gleich zweimal: Im April und im November

Serge verkostet: Eine Tüte gemischtes Unbekanntes

Blended Malt, Single Malts und Single Casks ohne Angabe der Brennereien

Bowmore und Aston Martin enthüllen erste Zusammenarbeit

27 Flaschen des Black Bowmore DB5 1964 sind erhältlich

Loch Lomond präsentiert sich mit neuem Design im Handel und im Travel Retail

Drei neue Whiskys mit Altersangabe sind zusätzlich für 2020 angekündigt

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Kaspar Pro Bono
X