Samstag, 27. Februar 2021, 20:27:48

Serge verkostet: Ardbeg

Whiskys der Islay-Destillerie, destilliert in den 1990er sowie Ende der 1970er

Die großen Zeiten der meisten schottischen Brennereien scheinen ausschließlich in der Vergangenheit zu liegen. Die der Islay-Destillerie Ardbeg sollen in den 1970ern liegen. Dies entnimmt Serge Valentin den sozialen Medien. Doch auch später destillierte Whisky von Ardbeg erreichen in seiner heutigen Session herausragende Bewertungen. Wobei es sich bei den vier Kandidaten im heutigen Tasting auf Whiskyfun um sehr rare und somit wohl auch kostenintensive Abfüllungen handelt. Welche dies sind und welche Bewertungen dies erzielen, können Sie unser tabellarischen Kurzübersicht entnehmen.

AbfüllungPunkte
Ardbeg 10 yo (46%, OB, rotation 2003, for duty free, 1 litre)90
Ardbeg 26 yo 1993 (49%, Quaich Bar Singapore, The Islay Giants, 257 bottles, +/-2020)92
Ardbeg 22 yo 1998/2020 (56.5%, OB, Rare Cask for Benjamin Tan, second fill oloroso butt, cask #50, 500 bottles)92
Ardbeg 40 yo 1979/2020 (51.5%, Signatory Vintage for Kirsch Import, bourbon barrel, cask #9859, 24 bottles)91

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X