Samstag, 27. Februar 2021, 19:14:08

Serge verkostet: Ardbeg (2x unabhängig)

Ardbegs von Unabhängigen sind eine Seltenheit...

Zwei unabhängige Abfüllungen von Whisky aus der Destillerie Ardbeg sind heute auf der Tastingliste bei Serge Valentin. Solche Abfüllungen sind sehr selten zu finden, Mickey Heads hat uns bei unserem Besuch in diesem Jahr gesagt, man bräuchte jeden Tropfen selbst und könne daher nichts an Unabhängige verkaufen – was noch am Markt sei oder auf den Markt komme seien bereits früher gekaufte Fässer oder New Make.

Von den beiden unabhängigen Bottlings bei Serge ist eine Abfüllung bereits 2012 erschienen, und die aus London ist ein 18jähriger Whisky, der dementsprechend bereits unter der neuen Leitung der Destillerie gebrannt worden sein muss. Beide bekommen ausgezeichnete Wertungen, beide werden wohl für Leute, die sie gerne haben wollen, eher ein unerfüllter Traum bleiben…

Hier die Details aus der Verkostung:

  • Ardbeg (50.9%, That Boutique-y Whisky Company, batch #2, 422 bottles, +/-2012): 90 Punkte
  • Ardbeg 18 yo 2000/2018 (55.9%, The Whisky Show London, 225 bottles): 89 Punkte

Und weil es so wenige Whiskys sind heute, zum Ausgleich ein paar mehr Bilder, ok?

Bild © Whiskyexperts 2018

Ardbeg. Bild © Jochen Wied

Ardbeg. Bild © Jochen Wied

Ardbeg. Bild © Jochen Wied

Ardbeg. Bild © Jochen Wied

Ardbeg. Bild © Jochen Wied

Ardbeg. Bild © Alexandra Kreutz, Genuss am Gaumen

Ardbeg. Bild (c) Lydia Frontczak

Ardbeg. Bild © Alexandra Kreutz, Genuss am Gaumen

Bild (c) Ardbeg

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X