Teeling Compensation
 

Nicht gerade auf große Begeisterung stößt der neue Ardbeg Drum als Committee Release bei Serge Valentin heute bei der Verkostung auf Whiskyfun. Ok, aber nicht bemerkenswert, so sein verbales Urteil. Damit ist er mit Abstand der am schwächsten bewertete Whisky aus dem Quartett, das heute in den Vergleich ging.

Die anderen drei (Adelphi, Cadenhead und ein Private Cask) liegen ziemlich gleichauf, 90 Punkte oder knapp darunter. Die Wertungen der Verkostung im Überblick:

  • Ardbeg ‘Drum’ (52%, OB, Committee Edition, 2019): 79 Punkte
  • Ardbeg 14 yo 2004/2019 (60.7%, Adelphi, bourbon, cask #700171, 194 bottles): 90 Punkte
  • Ardbeg 27 yo 1991/2018 (48.5%, Private Cask, hogshead, cask #02/54-4, 149 bottles): 90 Punkte
  • Ardbeg 25 yo 1993/2019 (51.6%, Cadenhead, Authentic Collection, bourbon hogshead, 216 bottles) : 89 Punkte
Bild © Whiskyexperts 2018