Montag, 05. Dezember 2022, 08:22:26

Serge verkostet: Drei aus Braeval (Braes of Glenlivet)

Die unspektakuläre Brennerei in der Speyside hat immer wieder sehr interessante Whiskys - auch die drei bei Serge wissen zu gefallen

Drei Abfüllungen aus der Destillerie, die eigentlich keine Single Malts produziert (und die man deshalb auch nur bei unabhängigen Abfüllern findet, bis auf ganz wenige Ausnahmen – eine davon auch in der Verkostung) sind heute auf Whiskyfun zu finden.

Braeval, früher Braes of Glenlivet, kann in dieser Verkostung dabei durchaus überzeugen:

AbfüllungPunkte

Braeval 12 yo 2009/2022 (52.1%, Whisky-Fässle, butt)86
Braeval 23 yo 1997/2021 ‚The Drink Malt‘ (52.2%, Pin-Xin Wine Shop, barrel, cask #126750, 92 bottles)87
Braes of Glenlivet 25 yo ‚Rare Release‘ (48%, OB, batch #BG/002, first fill American oak barrels, 2020)85
Braeval. Bild © Potstill Vienna

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -