Dufftown Destilerie, Foto von Anne Burgess, CC-Lizenz
Dufftown Destilerie, Foto von Anne Burgess, CC-Lizenz

Dufftown in der Speyside liegt in der selben engeren geografischen Region wie Balvenie, Convalmore, Glendullan, Glenfiddich oder Mortlach. Die Destullerie wurde nicht als solche gebaut, sondern von eine Mühle umgebaut. Heutzutage ist sie unter Whiskyfreunden für den Singleton of Dufftown bekannt, früher gab es jedoch einige andere Abfüllungen. Serge Valentin von Whiskyfun hat heute drei (inkl. Singleton) davon verkostet und findet, dass die gute alte Zeit in der Tat gut, wenn nicht sogar besser war:

  • Singleton of Dufftown 18 yo (40%, OB, +/-2013): 79 Punkte (verliert fast 10 Punkte, weil er am Gaumen so schwach ist)
  • Dufftown-Glenlivet 8 yo (80° proof, OB for Ghirlanda, Italy, +/-1968): 92 Punkte
  • Dufftown-Glenlivet 1963/1977 (70°proof, Berry Bros & Rudd, 26 2/3 FL OZS): 92 Punkte