Junge, fassdominierte Whiskys – was vielleicht zu Beginn wie eine Mode aussah, ist immer öfter bei neuen Abfüllungen zu finden. Serge Valentin steht diesem neuen Stil von Scotch Malt Whisky kritisch gegenüber. Allerdings nicht prinzipiell ablehnend, da er bereits einige Gute dieses Stils probieren durfte. Wie zum Beispiel auch heute. Dem ‘Koval Rye Quarter Cask Wood Finish’ aus der aktuellen The GlenAllachie Wood Finish Serie steht bei seinem heutigen tasting ein fassstarker GlenAllachie Single Cask aus einem First Fill Sherry Hogshead des unabhängigen Abfüllers Signatory gegenüber. Und auch wenn Serge als Traditionalist nicht unbedingt einen großen Gefallen an der Idee fassdominierter junger Whiskys findet – die beiden heutigen Abfüllungen gefallen schon. Und darum geht es ja.

Die beiden heutigen GlenAllachie auf Whiskyfun im Überblick

  • Glenallachie 8 yo ‘Koval Rye Quarter Cask Wood Finish’ (48%, OB, 2019) 83 Punkte
  • Glenallachie 11 yo 2007/2019 (61.3%, Signatory Vintage for The Whisky Barrel, Un-chillfiltered Collection, first fill sherry hogshead, cask #900169, 324 bottles) 85 Punkte