Von Balblair gibt es nicht nur relativ viele offizielle Abfüllungen (die übrigens allesamt Vintage-Abfüllungen, also mit Jahreszahl, und keine Bottlings mit Altersangabe sind), sondern auch einiges bei unabhängigen Abfüllern wie zum Beispiel bei Gordon & MacPhail.

Auch bei Serge finden wir sie hin und wieder in Verkostungen, so auch heute. Neben einer Originalabfüllung, die er bei seiner eigenen Tasting-Session in Paris vorstellte, sind auch drei Independents dabei, alle übrigens vom schön erwähnten Abfüller Gordon & MacPhail. Wertungsmäßig befinden wir uns dabei in Regionen von 85 Punkten aufwärts.

Hier die Kandidaten der Verkostung:

  • Balblair 12 yo (43%, Gordon & MacPhail, Discovery, 2018): 85 Punkte
  • Balblair 1993/2017 (49.6%, Gordon & MacPhail, Cask Strength, first fill sherry puncheon, cask #1964): 90 Punkte
  • Balblair 1991/2018 (46%, OB): 90 Punkte
  • Balblair 24 yo 1993/2018 (51.6%, Gordon & MacPhail, Connoisseurs Choice Cask Strength, first fill sherry puncheon, 624 bottles): 86 Punkte.

Den ersten Whisky haben wir übrigens auch selbst verkostet – ein Video davon finden Sie hier. Und wer mehr über die Philosophie der Vintageabfüllungen bei Balblair erfahren will, kann hinter dem folgenden Link unser Videointerview  mit Verónica Muntadas-Longridge, International Sales Executive der Brennerei, aus dem Jahr 2016 sehen.