Dienstag, 09. März 2021, 04:59:16

Serge verkostet: Fünf aus Glengoyne

Die Destillerie in den südlichen Highlands ist ein Besuchermagnet, und ein Tipp für alle, die Sherryfass-Abfüllugen mögen - mit 10 Bildern

Wenn man in Glasgow ist, ist es zur Brennerei Glengoyne eigentlich nur ein Katzensprung – und diesen Ausflug sollte man auf jeden Fall machen, wenn man whiskybegeistert ist (und wenn man ihn wieder machen kann). Die Destillerie liegt recht malerisch, die Touren sind interessant (besser etwas mehr Geld in die Hand nehmen und eine der Spezialtouren buchen) – und der Whisky ist für Genießer, die Sherryabfüllungen lieben, sowieso eine Freude.

Bei Serge Valentin kommen heute fünf Abfüllungen der dem unabhängigen Abfüller Ian MacLeod gehörigen Brennerei zur Verkostung, zwei Standards, zwei Abfüllungen aus der Brennerei für Taiwan (darunter auch der Punktesieger) und ein unabhängig abgefüllter Whisky. Der Zweitplatzierte ist übrigens einer, den wir schon im Dezember 2015 als Whisky des Monats gekürt haben:

  • Glengoyne ‚Cask Strength Batch 006‘ (59.8%, OB, 2018): 85 Punkte
  • Glengoyne 21 yo (43%, OB, +/-2018): 89 Punkte
  • Glengoyne 12 yo 2005/2019 (57.9%, Archives, cask #1938, 248 bottles): 85 Punkte
  • Glengoyne 28 yo 1988/2016 (51.1%, OB, for Taiwan, European oak sherry cask, cask #835, 574 bottles): 84 Punkte
  • Glengoyne 30 yo 1986/2017 (54.4%, OB, for Taiwan, cask #1652, 505 bottles): 91 Punkte

Und hier noch einige Bilder von unserem Besuch der Brennerei im letzten Jahr:

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X