Mittwoch, 27. Januar 2021, 13:41:15

Serge verkostet: Glen Grant 21yo vs. Glen Grant 62yo

Der unlängst erschienene Mr George Centenary Edition im Tasting...

Gordon & MacPhail hat vor einigen Tagen den neuen Mr George Centenary Edition, einen 62 Jahre alten Glen Grant aus dem Jahr 1956 vorgestellt – Grund genug für Serge Valentin, ihn gegen einen 21 Jahre alten Glen Grant zu verkosten, der schon vor 25 Jahren auf den Markt gekommen ist.

Interessant bei so alten Whiskys wie der Mr George Centenary Edition ist vor allem, ob dieser schon seine beste Zeit hinter sich hat und entweder überholzt oder einfach matt geworden ist. Nun, wenn man den Notes von Serge glauben schenken darf, dann ist der Glen Grant 62yo keines von beiden, sondern einfach ein hervorragender, gut gereifter Whisky höchster Qualität.

Hier die beiden Wertungen der Verkostung:

  • Glen Grant 21 yo 1972 (43%, Whyte & Whyte, USA, cask #158, +/-1993): 88 Punkte
  • Glen Grant 62 yo 1956/2019 (51.7%, Gordon & MacPhail, Mr George Centenary Edition, first fill sherry butt, cask #4455, 235 bottles): 93 Punkte

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X