Der St. Patrick’s Day ist zwar schon vorbei, auf keinen Fall aber der richtige Zeitpunkt, irischen Whiskey zu genießen (das geht immer). Dementsprechend holt Serge Valentin heute auch die Verkostung irischer Whiskeys zu diesem Anlass nach – seinem Bekunden nach ganz einfach deshalb, weil er auf den St. Patrick’s Day vergessen hat. 

Die Bewertungen reichen diesmal von „mit Überwindung“ bis zu frenetischer Zustimmung. Aber sehen Sie selbst:

  • Hyde 6 yo ‘No.3 The Aras Cask’ (46%, Hibernia Distillers, single grain Irish, bourbon, +/-2016): 60 Punkte
  • The Quiet Man 8 yo (40%, OB, single malt Irish, +/-2016): 78 Punkte
  • Dunville’s ‘Three Crowns’ (43.5%, OB, Irish blend, +/-2016): 56 Punkte
  • Irish Single Malt ‘Extra Old’ (50.6%, Whisky-Fässle, barrel): 84 Punkte
  • Emerald Isle 24 yo 1991/2016 (52.6%, Specialty Drinks, cask #8507): 91 Punkte
  • Irish Single Malt 1989/2016 (45.5%, Maltbarn, bourbon, 211 bottles): 91 Punkte
  • Finest Old Liqueur Scotch Whisky 11 yo (45%, Shaw, Irish malt whisky, 70.8cl, +/-1920s): 70 Punkte