Freitag, 24. Januar 2020, 15:14:52

Serge verkostet Johnnie Walker, Glencraig und Littlemill

Glenallachie for whic

A WHISKY FIT FOR KINGS, JOHNNIE WALKER® RELEASES JOHNNIE WALKER EXPLORERS' CLUB COLLECTION - THE ROYAL ROUTE™

Wieder geht es in der Verkostung von Serge Valentin kreuz und quer, ohne wirkliches Motto oder Thema. Das liegt daran, dass momentan viele neue Whiskys erscheinen und verkostet sein wollen. Man kann sich auch ein schlimmeres Schicksal vorstellen :-). Nun gut, los geht es mit Johnnie Walker „The Royal Route“, die letzte Abfülung aus der Explorer-Serie. 82 Punkte gibt es für ihn, vor allem deshalb, weil er am Gaumen laut Serge deutlich schwächelt. Besser schneidet der Glencraig aus der Artist-Serie (Frankreich) ab, der 87 Punkte erhält. Glencraig ist vor allem wegen seiner Seltenheit interessant, er wurde nur zwischen 1956 und 1981 in Loch Lomond produziert. Als dritte Abfüllung kommt ein Littlemill ins Glas, und er erhält 84 Punkte von Serge – mit dem Hinweis, dass das kein fruchtiger Littlemill ist und etwas aus der Art schlägt. Auch hier gilt: Selten, da aus einer Lowland-Lost Distillerie (obschon die Littlemills noch durchaus leistbar sind). Hier nochmals die Punkteliste;:

  • Johnnie Walker ‘The Royal Route’ (40%, OB, Explorers’ Club Collection, blend, travel retail, 2013): 82 Punkte
  • Glencraig 35 yo 1976/2013 (43.7%, La Maison du Whisky, Artists #3, bourbon barrel, cask #4257, 194 bottles): 87 Punkte
  • Littlemill 24 yo 1988/2013 (55.8%, The First Editions, refill hogshead, 330 bottles): 84 Punkte

Unsere Partner

GaG Partnerbutton
Kaspar Button
Mackmyra Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
JJCorryIW Button
Partnerbutton Frank Bauer
Button Kirsch Whisky
Whiskyhaus Button
Bruichladdich 125×125
St. Kilian Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

Neu von Berry Bros. & Rudd: Ronnie’s Reserve – sieben Abfüllungen (1968-1995) aus der Speyside

Die insgesamt sieben Abfüllungen können ab morgen in London oder über den Onlineshop bezogen werden - Link im Artikel

Neu: Midleton Very Rare Dair Ghaelach Knockrath Forest

Eine Veröffentlichung in Deutschland ist nicht explizit erwähnt - in Irland wird er um rund € 310 zu haben sein

PR: Chinese New Year mit Top-Bartender Jerry Guo aus Peking im „The Birdyard“ (mit Rezepten)

Bartender Jerry Guo mixt seine Chivas Regal Festtagsdrinks für die WienerInnen

WA: Wie das Klima den Whisky verändert – und sechs Abfüllungen, die das zeigen

Whisky ist ein verfeinertes Naturprodukt - und so haben Faktoren aus der Natur wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit großen Einfluss auf den Geschmack

The Daily Beast: Amerikas erste Bourbon-Familie: Die Familie Beam

Mitglieder der Beam-Familie haben in Dutzenden verschiedener Brennereien gearbeitet und prägten den amerikanische Whiskey

Coolhunting: Die neuen The Royal Salute, vorgestellt in Indien

Inklusive eines Interviews mit Global Ambassador Malcolm Borwick und Whisky Consultant Barnabé Fillion

Falstaff: Whisky aus den Swiss Highlands

Ein kurzer Blick in die noch recht junge Szene der Schweizer Whisky-Brenner

Wemyss Malts präsentiert Black Gold – Bowmore 1989 Single Cask

Das Familien geführte Spirituosenunternehmen Wemyss Malts feiert seinen 15. Geburtstag und beginnt die Feierlichkeiten dieses Jubiläums mit einer ganz besonderen Bottling. Wemyss...

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250
X