Samstag, 22. Januar 2022, 21:13:58

Serge verkostet: Neun aus den USA

Eine breite Auswahl amerikanischer Whiskeys - von Tennessee bis Texas

Ein wenig Beschäftigung mit dem Thema reicht aus, um die Vielfalt des amerikanischen Whiskeys zu erkennen. Klar, Bourbon ist das, was einem dazu als erste Assoziation einfällt, aber dahinter und daneben stehen so viele verschiedene Stile und Geschmacksrichtungen, dass man sein Leben lang nicht müde würde, sich durch die Auswahl zu verkosten.

Natürlich ist nicht alles Gold, was Bernsteinfarbe zeigt, aber zum Beispiel unter den neun Abfüllungen aus den USA, die Serge heute verkostet, schaffen es nur zwei nicht in die 80er-Ränge. Hier jedenfalls die gesammelten Ergebnisse:

AbfüllungPunkte

Jack Daniel’s ‚No.27 Gold‘ (40%, OB, USA, +/-2020)80
George Dickel ‚Barrel Select‘ (46%, OB, USA, +/-2019)80
Very Old Barton (45%, OB, USA, Kentucky Straight Bourbon, +/-2019)76
Yellowstone Select (46.5%, OB, USA, Kentucky Straight Bourbon Whisky, +/-2019)85
Westward ‚Original‘ (45%, OB, USA, single malt, +/-2020)87
Catoctin Creek ‚Cask Proof Roundstone Rye‘ (56%, OB, USA, +/-2021)79
Garrison Brothers ‚Guadalupe‘ (53.5%, OB, USA, straight Texas bourbon whiskey, Port casks finish, +/-2021)80
Balcones ‚Classic Edition‘ (53%, OB, USA, 2021)82
Koval ‚Single Barrel Bourbon‘ (50%, OB, USA, for Kirsch Import, cask #2073, 208 bottles, +/-2020) 86
Photo credit: Vince Alongi on Foter.com / CC BY

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X