Man kennt diese Abfüllungen, diese lang gereiften Whiskys von höchster Qualität mit einem (möglichen) Makel. Ihr Ursprung, in welcher Brennerei das Destillat gebrannt wurde, ist nicht zu erfahren. Einzig die Region kann benannt werden. Und diese Umstände führen dann auch dazu, dass solche unabhängigen Abfüllungen relativ fair bepreist sind. Serge Valentin nimmt sich heute auf Whiskyfun drei solcher aktuellen Abfüllungen an. Und dieses Trio erhält jeweils Bewertungen über der 90-Punkte-Grenze, was bei Serge schon eine große Nähe an der Perfektion bedeutet.

Die heutigen Drei in der Kurzübersicht:

  • Speyside Region 43 yo 1973/2017 (46.5%, Liquid Treasures, sherry butt, cask #9) 92 Punkte
  • Speyside 44 yo 1973/2017 (52.2%, The Nectar of The Daily Drams) 91 Punkte
  • Speyside 44 yo 1973/2017 (51.6%, Antique Lions of Spirits, sherry, 372 bottles) 92 Punkte