Mittwoch, 23. September 2020, 01:18:12

Serge verkostet: Pittyvaich 30yo Special Releases 2020 vs. Pittyvaich 28yo, CC

Gute Wertungen für den Single Malt aus der Lost Distillery - in beiden Fällen

Wee Beastie AUT

Die Destillerie Pittyvaich in der Speyside, die als Schwesterbrennerei zu Dufftown gegründet war, kann man nicht gerade als Erfolgsgeschichte bezeichnen: 1975 in Betrieb gegangen, 1993 geschlossen und 2002 abgerissen, also ein recht kurzes Leben für eine Brennerei. Und während ihrer Lebenszeit und auch danach war sie kein wirkliches Objekt der Begierde bei Whiskyfreunden – während ihres Betriebs gab es eigentlich nur eine handvoll uinabhängiger Abfüllungen von dort und offiziell wurde nur ab 1991 für die Flora & Fauna-Serie abgefüllt. Nach der Schließung wurden die Abfüllungen zwar häufiger, aber so wirklich im Blickpunkt war sie nie, auch wenn sie in den Special Releases immer wieder einmal vorkam.

Viel aus ihr wird es jetzt nicht mehr geben, und damit steigt natürlich auch das Interesse an Malt aus Pittyvaich wieder an (und auch die Preise werden höher und höher). Serge Valentin verkostet heute zwei Abfüllungen, einen unabhängigen Pittyvaich von Coopers Choice, der bei der ersten Verkostung wohl wegen eines nicht ganz sauberen Samples recht niedrig bewertet wurde, heute in der Verkostung aber mehr überzeugen kann, und den neuen Pittyvaich aus dem Special Releases 2020, der 90 Punkte erreicht:

  • Pittyvaich 28 yo 1988/2016 (51.5%, The Cooper’s Choice, bourbon, cask #35105, 295 bottles): 86 Punkte
  • Pittyvaich 30 yo 1989/2020 (50.8%, OB, Special Releases 2020, first-fill ex-bourbon casks): 90 Punkte
Gelände der ehemaligen Pittyvaich-Destillerie, Foto von Christopher Gillan CC-Lizenz
Bruichladdich Gewinn

Unsere Partner

Partnerbutton Frank Bauer
JJCorryIW Button
Whiskybotschaft Button
Kaspar Button
St. Kilian Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
Mackmyra Partnerbutton
Whiskyhaus Button
Button Kirsch Whisky
GaG Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

PR: Knockin‘ on Bunnahabhain’s Door – Himmlische Drams von Signatory Vintage bei Kirsch Import

Von rauchig bis sherrylastig - die beiden neuen Einzelfassabfüllungen zeigen die Bandbreite der Destillerie auf Islay

PR: Kuchen im Glas – Glenmorangie präsentiert „A Tale of Cake“

Ein neuer Glenmorangie für Naschkatzen und solche, die es noch werden wollen - nachgereift in Tokajer-Fässern

PR: Genuss am Gaumen mit sieben neuen Abfüllungen von The Single Cask aus London

Single Malts und ein Single Grain aus Schottland - Einzelfassabfüllungen in Fassstärke

PR: Forget Islay – drink Isle of Mull

Die neue Cuvée Series von Kirsch Import und Signatory Vintage kombiniert rauchige Single Malts von Ledaig zu neuen Aromenprofilen

Serge verkostet: Vier junge Caol Ila

Die Islay-Destillerie weiß auch mit jüngerem Whisky zu gefallen

Eden Mill Distillery sucht acht Millionen Pfund Investment für neue Brennerei in St. Andrews

Der Neubau der Destillerie soll Ende 2021 abgeschlossen sein

Video: Ralfy verkostet Talisker 15yo Special Releases 2019 (Review #844)

Der letztjährige Talisker aus den Special Releases konnte Ralfy in der Verkostung nicht gänzlich überzeugen

Neu: The Macallan Edition No. 6 – Tales of the Macallan River

Die finale Ausgabe der The Macallan Edition ist dem River Spey gewidmet - mit Link zum Shop

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Whiskyfässer
X