Freitag, 23. Oktober 2020, 12:25:45

Serge verkostet: Pittyvaich (inkl. Diageo Special Release 2015)

Um viele Lost Distilleries herrscht ein Heulen und Wehklagen – manche gehen ziemlich unbeachtet von uns. Das Schema dahinter ist objektiv betrachtet nicht wirklich einsichtig. Manche Losts, wie zum Beispiel Millburn, haben exzellente Whiskys produziert – und laufen bei Sammlern oft unter der Wahrnehmungsschwelle, obwohl wahrscheinlich keine Fässer mehr vorhanden sind. Im Gegensatz dazu werden weder Brora noch Port Ellen in absehbarer Zeit nicht mehr zu haben sein, und um sie wird jede Menge Aufhebens gemacht (ok, auch hier stimmt die Qualität). Littlemill hingegen war lange Zeit das häßliche Entlein (gut, die Originalabfüllung zählte für viele nicht zu den Highlights der Destillierkunst), und plötzlich prügeln sich die Leute darum. Irgendwie schießt einem da der Begriff „Moden“ in den Kopf.

Pittyvaich, jene Destillerie, aus der Serge heute drei Abfüllungen verkostet,  ist auch wieder anders. Nicht lange in Betrieb, nie ein Star unter den Brennereien, und bis vor zwei, drei Jahren eigentlich recht günstig zu erwerben. Aber hier kommt mittlerweile wenig auf den Markt, und die Preise ziehen kräftig an. Wer Pittyvaich noch kosten will und es bislang nicht getan hat, der sollte es sehr bald tun, denn günstiger werden die Abfüllungen nicht mehr werden. Ob sie es wert sind, getrunken zu werden? Vielleicht helfen die Wertungen und Beschreibungen von Serge bei dieser Entscheidung:

  • Pittyvaich 28 yo 1979/2007 (54%, Duncan Taylor, Rarest of the Rare, cask #5636, 175 bottles): 78 Punkte
  • Pittyvaich 25 yo 1989/2015 (49.9%, OB, Special Release): 85 Punkte
  • Pittyvaich 14 yo (54.5%, James MacArthur, Fine Malt Selection, 75cl, +/-1990): 82 Punkte

Unsere Partner

Whiskybotschaft Button
St. Kilian Partnerbutton
JJCorryIW Button
GaG Partnerbutton
Mackmyra Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
Button Kirsch Whisky
Kaspar Button
Partnerbutton Frank Bauer
Whiskyhaus Button

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

Exklusiv: Videointerview mit Annabel Thomas, Gründerin und CEO der Nc’nean Distillery

Nach dem ersten Single Malt der Destillerie sprechen wir über die Besonderheiten der Brennerei und was man für die Zukunft geplant hat

Bladnoch bringt Waterfall Collection – eine nur in der Brennerei erhältliche jährliche Sonderausgabe

Dem Ausgangswhisky wird jährlich ein neues Fass-Finish hinzugefügt

Erster Whisky aus GlenWyvis jetzt im Vorverkauf

Zu Weihnachten 2021 wird das Inaugural Release ausgeliefert - mit Link zur Seite, auf der Sie vorbestellen können

PR: Talisker und Parley for the Oceans arbeiten gemeinsam für die Erhaltung der Unterwasser-Wälder

Drei Jahre lang will die Destillerie auf der Insel Skye die gemeinnützige Organisation bei der Erhaltung des maritimen Ökosystems unterstützen

Serge verkostet: Acht japanische Whiskys

Nicht alles aus Japan ist wirklich aus Japan, aber was aus Japan ist, ist heute gut bewertet

PR: Single Casks und eine Neuauflage in Cask Strength von GlenAllachie bei Kirsch Import

Single Casks, eins exklusiv für Deutschland und eine Neuauflage des GlenAllachie 10yo in Fassstärke kommen aus der Speyside-Brennerei

PR: Prineus stellt vor – The Firkin Whisky Co.

Das neue Projekt von Mike Collings und Robin Tucek

PR: Wolfcraig Distillery ernennt Richard Paterson zum Master Blender

Diese Aufgabe wird er parallel zu seiner Arbeit bei Whyte & Mackay wahrnehmen

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
WhiskyauctionCharity
X