Montag, 08. März 2021, 08:11:15

Serge verkostet: Torfiges aus der Destillerie Bruichladdich

Octomore, Loch Indaal, Port Charlotte - Bruichladdich trägt viele Gewänder

Vier torfige Abfüllungen aus der Brennerei Bruichladdich stehen heute auf dem Programm bei Serge Valentin, und keiner davon trägt den Destillerienamen. Kein großes Wunder, denn die rauchigen Vertreter von dort nennen sich meist entweder Port Charlotte oder Octomore.

Die Wertungen heute reichen von gut bis hervorragend, und jede der vier Abfüllungen hat einen interessanten Charakter zu bieten. Die unten aufgeführten Punktewertungen erzählen wie immer nur die trockene Seite der Geschichte der Verkostung:

  • Lochindaal 10 yo 2007/2018 (53.1%, Hidden Spirits, bourbon, cask ref #LH718, 235 bottles):  88 Punkte
  • Port Charlotte 2008/2017 (55.5%, Maltbarn, for Japan, red wine cask, 140 bottles): 80 Punkte
  • Port Charlotte 15 yo 2002/2018 (60.2%, Whisky Broker for Spirit of Islay, refill sherry hogshead, cask #1161, 254 bottles): 91 Punkte
  • Octomore 6 yo 2011/2018 (62%, Dram Fool, Islay Festival 2018 Release, bourbon barrel, cask # 4552, 253 bottles): 84 Punkte

Ein Besuch bei Bruichladdich. Bild (c) Lydia Frontczak.

Photo credit: HotDogFrog on VisualHunt / CC BY

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X