Donnerstag, 11. August 2022, 14:39:50

Serge verkostet: Vier aus Glenallachie – mit iberischem Touch

Wenn sich Speyside und Spanien treffen, kommt meist Gutes heraus - so auch bei dieser Verkostung von Serge Valentin

Die Speyside und Spanien – so weit liegen sie gar nicht auseinander, wenn es um Whisky geht – denn Whisky und Sherry sind ein gutes und interessantes Paar.

Das zeigt sich auch in den vier Whiskys aus Glenallachie, die Serge heute verkostet – sie alle haben spanischen Einfluss, und sehr gute Bewertungen.

Gehen wir gleich in medias res und schauen uns die Tabelle der Verkostung an:

AbfüllungPunkte


Glenallachie 6 yo 2015/2022
(56.8%, Claxton’s for Fadandel, PX octave finish, cask #C22049, 69 bottles)
85
Glenallachie 6 yo 2015/2022 (56.8%, Claxton’s for Fadandel, PX octave finish, cask #C22049, 69 bottles)85
Glenallachie 2011/2022 ‚Cuvée Cask Finish‘ (54.9%, OB, Kirsch Import)85
Glenallachie 13 yo 2008/2021 (56.8%, North Star Spirits, sherry butt, 690 bottles)87

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X