Samstag, 03. Dezember 2022, 10:02:31

Serge verkostet: Whiskeys aus Amerika

Neun amerikanische Whiskeys verschiedenster Machart...

Über den großen Teich nach Amerika wendet Serge Valentin heute seine Blicke, um einige bekannte und weniger bekannte amerikanische Whiskeys zu verkosten. Dabei geht es nicht nur um Kentucky Straight Bourbon, sondern auch um American Malt Whiskey, Rye und Tennessee Whiskey.

Die Bandbreite der Punktergebnisse ist bei der heutigen Verkostung etwas weiter gespannt als sonst, man findet hier Ergebnisse zwischen 72 und 90 Punkten:

  • Corsair ‘Triple Smoke’ (40%, OB, American malt, +/-2017): 79 Punkte
  • Sonoma County ‘Cherrywood Rye’ (47.8%, OB, USA, +/-2017): 84 Punkte
  • FEW ‘Rye’ (46.5%, OB, USA, +/-2017): 86 Punkte
  • FEW ‘Delilah’s 23rd Anniversary’ (50%, OB, USA, 2017): 86 Punkte
  • I.W. Harper (41%, OB, Kentucky Straight Bourbon, +/-2017): 78 Punkte
  • Marker’s Mark ‘46’ (47%, OB, Kentucky bourbon, +/-2017): 72 Punkte
  • Maker’s Mark (45%, OB, Kentucky Straight Bourbon, +/-1995): 75 Punkte
  • Jack Daniel’s ‘Single Barrel’ (64.5%, OB, for La Maison du Whisky, Tennessee Whiskey, 252 bottles, 2017): 83 Punkte
  • Parker’s Heritage Collection (64.7%, OB, Kentucky Straight Bourbon, bottled?): 90 Punkte
Burks‘ Maker’s Mark Distillery, 3 Meilen östlich von Loretto, Kentucky

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -