Montag, 01. März 2021, 19:42:34

The Naked Grouse wird Blended Malt

Der ehemalige Blend wird auch als eigenständige Marke geführt

The Naked Grouse, so wie sie auf unserem Titelbild zu sehen ist, ist nicht mehr. Ab sofort wird aus dem Blend ein Blended Malt und – so sagt die Edrington Group, der Markeninhaber – ein Malt für „older millennials“.

Blended Malt bedeutet, dass der Ableger von The Famous Grouse in Hinkunft auf Grain Whisky als Bestandteil verzichten wird, den er seit seinem Markteintritt im Jahr 2011 verwendete. Dadurch soll sich das Geschmacksprofil nun hin zu mehr Robustheit verändern.

Wie scotchwhisky.com berichtet, wird The Naked Grouse auch aus dem Portfolio von The Famous Grouse ausgegliedert und als eigenständige Marke geführt. 

Der mit 40% abgefüllte Blended Malt stammt aus mehreren Destillerien, darunter Glenturret, Highland Park und Macallan, und wurde in first fill und refill American und European oak casks gereift, um danach sein Finish in first fill Oloroso Sherry butts zu erhalten.

Trinkempfehlung: Pur oder mit Cherry Coke.

The Naked Grouse Blended Malt wird im August global ausgerollt (Preis ca. 25 Pfund).

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X