Mittwoch, 08. April 2020, 13:27:38

The Shout: So geht es bei der australischen Nant Distillery weiter

Die AWH legt ihre Pläne für die Zukunft der Skandaldestillerie offen

BuyMyWhisky Leaderboard

Nachdem die Australian Whisky Holdings (AWH) im Vorjahr die durch fragwürdige Geschäftsgebarung in der Existenz bedrohte Nant Distillery aufgekauft hatte (Berichte zur Nant Distillery können Sie hier abrufen), hat man sich einige Zeit gelassen, um die weitere Zukunft der Brennerei zu überdenken und die wirtschaftliche Vorgehensweise abzuklären.

Nun ist man laut einem Artikel in The Shout zu einem Ergebnis gekommen und präsentiert der Öffentlichkeit den Plan zur Fortführung der Nant Distillery, die trotz aller Turbulenzen doch ein Stück australischer Whiskygeschichte ist:

  • Zunächst will man die Produktion in einem ersten Schritt von ca. 400 Fässern im Jahr auf ca. 700 Fässer steigern.
  • Dazu wird man die bestehende Infrastruktur benutzen, mit einigen leichten Modifikationen an den bestehenden Brennblasen.
  • Diese Änderungen werden in ca. vier bis fünf Monaten zum Tragen kommen und etwa eine halbe Million Australische Dollar kosten
  • Die zweite Stufe wird ein zusätzlicher Neubau der Brennerei auf dem Nant-Gelände sein. Dazu hat die AWH bereits zwei Brennblasen, die die existierenden Stills der Destillerie replizieren, in Schottland erworben.
  • Damit hat man dann die Möglichkeit, je nach Geschäftsgang, die Produktion auf bis zu 1500 Fässer im Jahr auszubauen, sollte man sich zu einem Betrieb rund um die Uhr entschließen.
  • Diese Ausbaustufe wird nochmals 2.5 Millionen Australische Dollar kosten

Wann man mit der zweiten Stufe des Ausbaus beginnt, ist noch nicht festgelegt, so der Artikel in The Shout.

Unsere Partner

St. Kilian Partnerbutton
Kaspar Button
Bruichladdich 125×125
Whiskybotschaft Button
Button Kirsch Whisky
Mackmyra Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
Whiskyhaus Button
JJCorryIW Button
GaG Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
82 Newcastle

Neueste Artikel

PR: BenRiach und The Glendronach starten Online Conversation Serie auf Instagram

8. 4. und 15. 4. - Rachel Barrie und Stewart Buchanan stellen in Live Events auf Instagram die Whiskys der Brennereien vor

PR: THE CASKHOUND – Premiere-Bottling April 2020

Ein neuer unabhängiger Abfüller betritt die deutsche Whiskyszene - mit zunächst drei Abfüllungen

Serge verkostet: Cardhu vs. Cardow

Ein Standard aus der Speyside-Brennerei tritt gegen eine etwa gleichaltrige Abfüllung aus jener Zeit an, als die Destillerie noch Cardow hieß...

PR: Buffalo Trace Distillery als Global Icons of Whisky Visitor Attraction 2020 ausgezeichnet

Die Brennerei in Kentucky wurde auch zum American Distiller of the Year gewählt

PR: Killowen Distillery – Irlands kleinste Destillerie präsentiert Whiskey und Poitin

Die Brennerei ist im Herzen der Mourne Mountains im Süden des County Downs in Nordirland beheimatet

PR: Neu von Kirsch Import – Edradour 2008/2020 Natural Cask Strength

Vollmundige Sherry-Reifung im eleganten Ibisco Dekanter

PR: Loch Lomond Group mit 2x Platin bei der San Francisco World Spirits Competition

Zusätzlich konnten die Whiskys der Loch Lomond Group noch zehn weitere Preise erringen

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
WhiskyauctionCharity
X