Freitag, 07. August 2020, 20:42:12

The Spirits Business: Die europäische Brennereien prägen die Whiskyszene

Die aufstrebenden Whisky-Regionen heißen Italien, Skandinavien und Deutschland

„Die europäischen Brennereien werden zu einer Macht unter den Whisky-Herstellern.“ So in etwa formuliert es Nicola Carruthers in seinem Artikel „Distillers shaping the European whisky scene“ auf The Spirits Business. Schottische, irische und amerikanische Produzenten trieben das Wachstum von Whisk(e)y weltweit voran. Doch die Produzenten der neuen Whisk(e)y-Welt mussten ihre eigen Identität im und mit Whisky erst suchen, und haben diese mittlerweile gefunden. Durch „innovative und faszinierenden Angebote“ sowie „ungewöhnliche Fass-Finishes“ und die „Stärkung ihrer Markenidentität mit Herkunftsmerkmalen“ machten sich die europäischen Brennereien einen Namen in der Whisky-Welt.

In der Destllerie Slyrs. Bild © Monika Pummer

Im weiteren Verlauf des Artikel stellt Nicola Carruthers drei, seiner Meinung nach, aufstrebende Whisky-Regionen vor. Neben Italien, den skandinavischen Ländern (Schweden, Finnland, Dänemark, Norwegen und Island) zählt er auch Deutschland dazu. Ein Grund hierfür ist die Anzahl der Whisky-Brennereien, die höher ist als in Schottland. Zwei Destillerien stellt der Artikel auch explizit vor. Neben der am Schliersee gelegene Brennerei Slyrs sind es die St. Kilian Destillers aus Rüdenau.

Unsere Partner

JJCorryIW Button
GaG Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
Kaspar Button
Whiskyhaus Button
Button Kirsch Whisky
St. Kilian Partnerbutton
Mackmyra Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
Whiskybotschaft Button

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

Neu ab 11. August im Onlineshop von Arran: Arran Harmony Edition Vol. 3

Auf 1000 Flaschen limitiert, geschaffen für das Arran Festival Malt & Music - das in diesem Jahr leider nicht stattfinden konnte

TTB-Neuheit: Ardbeg Scorch

Eine Committee Only Abfüllung aus Fässern, die vom Odem des Drachen im Warehouse 3 getoasted wurden. Wirklich!!!!!

PR: Blindtasting mal anders! Simple Sample veröffentlich Blindtasting Set #6

Das sechste Monatsset ist da - und kann ab sofort im Webshop von Simple Sample bestellt werden

PR: Caskshare mit vier neuen Fässern

An diesen Fässern der Brennereien Cambus, BenRiach, Glen Moray und Tullibardine kann man sich flaschenweise beteiligen

PR: Glen Scotia 2002 Vintage Release No. 2 Crosshill Loch – exklusiv für Deutschland

1500 Flaschen sind exklusiv für Deutschland abgefüllt wurden - einzeln nummeriert

Serge verkostet: Mischmasch der Unbekannten, Teil 2

Sieben ohne angegebene Abstammung - und vier davon mit 90+ Punkten...

Die Gewerkschaft Unite Scotland zu Diageos Gewinnrückgang

Keine Aktien für die Mitarbeiter, jedoch mehr Dividende für Aktionäre

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Kaspar Pro Bono
X