Samstag, 01. Oktober 2022, 09:25:11

THY Danish Whisky kündigt Zusammenarbeit mit Berry Bros. & Rudd sowie The Scotch Malt Whisky Society an

Zum ersten Mal Fässer gibt die dänische Brennerei an zwei der renommiertesten unabhängigen Abfüller der Welt ab - Die neueste Ausgabe des Cask Share Programms für Deutschland ist gerade gestartet

Die dänische THY Distillery ist eine Brennerei, die sich auf dem familieneigenen Bauernhof befindet und Whisky aus ihrem eigenen, biologisch angebautem Getreide produziertt. Wir stellten Ihnen diese Single Estate Destillerie im April vor, auf der Whiskymesse The Village in Nürnberg konnten wir mit einem der Mitbesitzer, Andreas Poulsen, ein Videointerview führen.

Heute gibt die Brennerei bekannt, dass sie zukünftig mit Berry Bros. & Rudd und The Scotch Malt Whisky Society zusammenarbeiten wird. Von Berry Bros. & Rudd erscheint eine THY Whisky Einzelfass-Abfüllungen, diese ist Teil der jüngsten Nordic Cask Collection, die heute erscheint. Und Anfang 2023 werden auch bei The Scotch Malt Whisky Society weitere Single Cask Bottlings veröffentlicht werden.

Wer lieber ein eigenes Fass mit Whisky aus der THY Distillery mit besitzen möchte: Die dänische Brennerei startet das Cask Share Programm für Deutschland.

Oktober findet zudem die nächste Online-Verkostung der THY Whisky Distillery statt. Das Tasting Kit dafür kann hier erworben werden.

Alle weiteren Infos finden Sie in der Presseaussendung, die wir von der THY Distillery erhalten haben.

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

THY Danish Whisky kündigt Zusammenarbeit mit Berry Bros. & Rudd sowie The Scotch Malt Whisky Society an

In diesem Jahr wird die dänische Single Estate Destillerie zum ersten Mal Fässer an zwei der renommiertesten unabhängigen Abfüller der Welt abgeben.

Erst zwölf Jahre ist es her, dass in der Region Thy, im äußersten Nordwesten Dänemarks, zum ersten Mal Whisky destillierte wurde. Jakob Stjernholm, Andreas Poulsen, Ellen Nicolajsen und Marie Stjernholm, die Gründer der THY Destillerie, sind Autodidakten und im Hauptberuf Landwirte. In achter Generation bewirtschaften sie gemeinsam das Familiengut Gyrup. Nach den ersten Erfolgen wurde aus dem anfänglichen Hobby des Whiskybrennens ein florierendes Unternehmen, in dem Jakob und Andreas das Tagesgeschäft leiten.

Andreas Poulsen

Heute ist die THY Distillery auch über die Grenzen Dänemarks hinaus für ihre experimentellen Bio-Whiskys bekannt. Die Zusammenarbeit mit Berry Bros. & Rudd und The Scotch Malt Whisky Society markiert nun einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung der jungen Brennerei.

Jakob Stjernholm

Ein Single Estate Whisky aus dem rauen Norden Dänemarks

Die Gründungsidee der THY-Familie war es, einen Whisky zu brennen, der den besonderen Charakter und das lokale Terroir der Region Thy widerspiegelt. Bis heute stammt das Getreide für ihre Whiskys, darunter Gerste, Roggen und Dinkel, zu 100 % aus eigenem Anbau, und die gesamte Produktion finden in der Hofbrennerei statt, was THY zu einem der wenigen Whiskys weltweit macht, der wirklich aus einem einzigen Betrieb stammt.

Im Gegensatz zu den meisten großen Brennereien setzt die Familie nicht auf spezielle Züchtungen, sondern baut auch alte und manchmal vergessene Sorten an. „Diese alten Gerstensorten bringen oft deutlich weniger Ertrag als die Hochleistungssorten der Saatgutindustrie. Aber sie entschädigen uns mit viel mehr Geschmack und Qualität“, erklärt Andreas Poulsen.

Nach der Ernte wird das Getreide vor Ort in der eigenen Trommelmälzerei gemälzt, die Andreas und Jakob selbst entworfen und gebaut haben. Auch das eine absolute Rarität in der modernen Whiskyindustrie. Auf diese Weise behält die THY Distillery die volle Kontrolle über ihre Rohstoffe und kann eigene Ideen umsetzen, indem sie zum Beispiel die Darre mit Buchenholz befeuert und so ein völlig neues und einzigartig-dänisches Raucharoma in ihre Spirituose bringt.

Ein weiterer Unterschied zu vielen anderen Whisky-Destillerien: Es gibt keine Core-Range oder Standards. Stattdessen bringt THY bis zu vier limitierte Editionen pro Jahr heraus. Jede Edition basiert auf einem individuellen Konzept, das durch die Vielfalt der Getreidesorten in der Maische, das Mälzungsverfahren und die Auswahl der Fässer definiert wird.

Von Dänemark in die internationale Whiskywelt

Die THY Whisky Distillery hat bereits mehrere Medaillen bei internationalen Spirituosenwettbewerben erhalten und wurden 2020 in Jim Murray’s Whisky Bible als „Bester europäischer Whisky“ ausgezeichnet.

Die jüngsten Partnerschaften mit der Scotch Malt Whisky Society und Berry Bros. & Rudd markieren den nächsten Entwicklungsschritt für die Destillerie. „Wir freuen uns natürlich sehr über die Möglichkeit, mit zwei der weltweit angesehensten unabhängigen Abfüller zusammenzuarbeiten“, erklärt Andreas Poulsen. „Die SMWS und Berry Bros. & Rudd werden dazu beitragen, THY Whisky neuen Whiskyliebhabern auf der ganzen Welt näher zu bringen.“

Die THY Whisky Einzelfass-Abfüllungen von Berry Bros. & Rudd sind Teil der jüngsten Nordic Cask Collection, die am 15. September erscheint.

Jonny McMillan, Reserve Whisky Manager bei Berry Bros & Rudd, erklärt:

„Die nordischen Länder sind eine dieser Regionen, die mich fasziniert haben und die, obwohl sie noch jung sind, bereits ihre eigene Identität und ihren eigenen Charakter entwickeln. THY ist so ziemlich die perfekte Brennerei für Whisky-Nerds wie mich, die von einer Welt der eigenwilligen und unabhängigen Brennereien träumen. Brennereien wie THY, die sich in Familienbesitz befinden und jeden Aspekt vom Korn bis zum Glas kontrollieren, werden die Herzen, Köpfe und Gaumen von Whiskytrinkern erobern, die auf der Suche nach Herkunft, Terroir und Geschmack sind! Ich bin wirklich beeindruckt von dem, was THY in so kurzer Zeit erreicht hat.“

Die Mitglieder der Scotch Malt Whisky Society müssen sich noch etwas gedulden, bis sie die ersten THY Einzelfass-Abfüllungen der SMWS in Händen halten dürfen; sie erscheinen Anfang 2023.

Das THY Cask Share Programm startet in Deutschland

Nicht nur professionelle Abfüller kaufen sich in das Lager der THY Whisky Distillery ein. Auch private Whiskyfans können ihren Traum von einem eigenen Fass in die Tat umsetzen. Seit 2017 wählt die Destillerie jedes Jahr einige Fässer aus und bietet ihren Kunden Anteile pro Fass an. So halten sich die Kosten für den Einzelnen in Grenzen und die Menge des Whiskys, die man als Cask-Owner am Ende erhält, bleibt überschaubar. Trotzdem hat jeder Teilhaber die Möglichkeit, den gesamten Reifungsprozess mitzuerleben.

Die neueste Ausgabe des Cask Share Programms für Deutschland ist gerade gestartet. Ein Fass-Anteil kostet 600 € und beinhaltet folgende Leistungen:

  • Besitzurkunde
  • Probe des New Make und jährliche Proben des Fasses
  • Freier Zugang zu den jährlichen Tastings für Anteilseigner (aktuell in Berlin, Dortmund, Hamburg und Mönchengladbach)
  • 5 Jahre Reifung des Fasses im Lager der THY Distillery
  • Abfüllung und Etikettierung des fertigen Whiskys
  • Vollversicherung des Fasses
  • Kostenloser Versand der Flaschen innerhalb Deutschlands
  • Cask Owner erhalten mind. 9 Flaschen Whisky (50 cl) in Fassstärke

Alle Informationen zum aktuellen Cask Share Programm für Deutschland erhalten Sie hier:
https://thy-whisky.dk/en/cask-owners-programme/

Am 14. Oktober findet zudem die nächste Online-Verkostung der THY Whisky Distillery statt. Das Tasting Kit dafür kann hier erworben werden: https://thy-whisky.dk/en/webshop/onlinetasting/

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X