Mittwoch, 12. August 2020, 11:03:10

TSB: Lux Row Distillers baut Kapazitäten der eigenen Brennerei in Kentucky aus

In The Spirits Business erläutert Luxco die Pläne für die Zukunft ihrer Bourbons und der Brennerei

Bei uns ist Lux Row Distillers vor allem durch die Muttergesellschaft Luxco bekannt, ein in Bardstown, Kentucky, ansässiges Unternehmen, das bislang für andere Unternehmen Getränke und Spirits abgefüllt hat und einige eigene Marken besitzt, die mit zugekauftem Whiskey abgefüllt werden. Mit Lux Row Distillers hat man Anfang 2018 eine eigene Brennerei um ca. 35 Millionen Dollar aufgebaut. Donn Lux, der CEO des Unternehmens, hat nun in einem Gespräch mit The Spirits Business die Pläne des Unternehmens für die Zukunft dargelegt – und diese sind von einem Wort geprägt: Wachstum.

Nachdem man in der Vergangenheit Marken gekauft hat (Rebel Yell, Ezra Brooks, Blood Oath und David Nicholson), möchte man diese in der Zukunft nicht mehr mit zugekauftem Whiskey abfüllen, sondern aus der eigenen Produktion bedienen. 400.000 Fässer könnte man jährlich mit diesen Marken abfüllen, aber zunächst muss man einen Pool an gereiftem Bourbon erzeugen. Drei Lagerhäuser hat man bereits gebaut, das vierte wird Mitte nächsten Jahres in Angriff genommen, insgesamt sollen es sechs werden.

Schon in gut zweieinhalb Jahren wird man mit eigenem Whiskey einen Gutteil der Abfüllungen bestreiten, ca. 2030 wird das dann komplett möglich sein, wenn die ersten Whiskeys 12 Jahre alt sind. Schon vorher, nämlich im nächsten Jahr, will man zwei alte Marken wieder neu auflegen – und ein neues Design für Rebel Yell vorstellen.

Unsere Partner

Partnerbutton Frank Bauer
Whiskybotschaft Button
JJCorryIW Button
Kaspar Button
Mackmyra Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
GaG Partnerbutton
Whiskyhaus Button
Bruichladdich 125×125
St. Kilian Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

PR: Buffalo Trace Distillery setzt Investitionsprogramm in der Höhe von 1,2 Milliarden Dollar fort (mit Video)

Das Ausbauprogramm, das schon im Vorjahr begonnen wurde, läuft weiter - so sollen insgesamt 15 neue Lagerhäuser entstehen

PR: Starward Two-Fold und Starward Nova aus Australien jetzt auch auf dem deutschen Markt erhältlich

Australischer Whisky aus einer innovativen Brennerei in Melbourne - jetzt neu in Deutschland

Nc’Nean Distillery: Die allerersten zehn Whiskyflaschen werden ab 14. 8. für gute Zwecke versteigert

Die Versteigerung auf Whiskyauctioneer.com läuft vom 14. bis 17. August

Video: Ralfy verkostet Glen Garioch 1997, 56,7% vol., Batch 12 (Review #838)

Eine Originalabfüllung mit ordentlich Alkoholgehalt, die bei Ralfy gut, aber nicht euphorisch aufgenommen wird...

Forbes: Charles MacLean empfiehlt seine aktuell liebsten fünf Blended Scotch Whiskys

Die Lieblings-Blends von Master of the Quaich und Whiskyexperten Charles MacLean

Serge verkostet: Glen Scotia x2

Diesmal will keine rechte Freude aufkommen...

PR: 25.08.2020 – Der perfekte Maker´s Sour zum Whisky Sour Day 2020

Ein Cocktail, der nicht nur an heißen Sommertagen gefällt - mit Rezept

J. J. Corry veröffentlicht The Lock-In Blended Irish Whiskey

Die Version in Fasstärke ist bereits ausverkauft, die Standardabfüllung momentan noch erhältlich - Link im Artikel

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Mareike
X