Montag, 05. Dezember 2022, 08:57:02

TTB-Neuheit: Ardbeg BizarreBQ

Der Whisky entstand aus einer Zusammenarbeit von Ardbeg mit DJ BBQ (Christian Stevenson) - mit Video

Eine neue Limited Edition von Ardbeg scheint bei der Islay-Brennerei in Planung zu sein: In Kollaboration mit DJ BBQ (Christian Stevenson) hat Dr. Bill Lumsden den Ardbeg BizarreBQ kreiert. Christian Stevenson hat ja bereits mit Ardbeg vor 2 Jahren eine Serie übers Grillen auf Youtube produziert (ein Beispiel dafür am Ende des Artikels, und es gab vor kurzem außerhalb Europas eine Ardbeg Bizarre-BQ World Tour – also treffen sich hier keine Unbekannten.

Der Ardbeg BizarreBQ stammt aus doppelt ausgekohlen Eichenfässern, PX-Fässern und „experimentellen BBQ-Fässern“, das ist Eichenfässer, die über Seetang und Birkenholz getoasted wurden. Er ist mit 50,9% vol. abgefüllt, und er soll – keine Überraschung nach all diesen Angaben aufs Barbecue zugeschnitten sein.

Vom Aroma her soll der Ardbeg BizarreBQ über Hickoryholz geräucherten Schinken, gegrillten Artischocken, gegrilltes Steak und mit Zimt versetzten Espresso bieten.

Wird der Ardbeg BizarreBQ auch bei uns erscheinen? Wahrscheinlich, aber nachdem die Tour so komplett an uns vorbeigerauscht ist, setzen wir ein kleines Fragezeichen dahinter…

Und so sehen die Etiketten des Ardbeg BizarreBQ aus:

Wie üblich der Hinweis zu den TTB-Einträgen: Dass ein Label in der TTB-Datenbank eingetragen wurde, bedeutet nicht automatisch, dass die Abfüllung dann auch erscheinen wird. Es ist allerdings ein sehr starker Hinweis darauf. 

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -