Zwei spannende Neuheiten im Blend-Segment haben wir in der us-amerikanischen Datenbank gefunden. Die beiden möglichen neuen Abfüllungen sind neue Mitglieder der Johnnie Walker Black Label-Familie – aber beide aus Regionen, die man eher nicht mit der Rauchigkeit im Black Label in Verbindung bringt:

Der Johnnie Walker Black Label 12yo Speyside Origin ist ein mit 42% alk. vol. abgefüllter Blend, der in den Tasting Notes keine Rauchigkeit erwähnt, sondern Gartenfrüchte wie frisch geschnittenen grünen Apfel. Er kommt, wie sein Pendant, das wir Ihnen anschließend zeigen, als limitierte Edition in den Handel (falls er tatsächlich kommt).

So sehen die Etiketten aus:

Ganz ähnlich präsentiert sich die zweite limitierte Edition, der Johnnie Walker Black Label 12yo Lowlands Origin. Auch hier schreibt man nichts über Rauch, sondern über süße, cremige Vanille, etwas Gewürz und ein fruchtiges Finish. Abgefüllt wird ebenso mit 43% Alkoholstärke.

Hier wieder die Etiketten:

Wie üblich der Hinweis zu den TTB-Einträgen: Dass ein Label in der TTB-Datenbank eingetragen wurde, bedeutet nicht automatisch, dass die Abfüllung dann auch erscheinen wird. Es ist allerdings ein sehr starker Hinweis darauf.