Im Rahmen eines gigantischen Investitionsplans von 150 Millionen Pfund über drei Jahre (wir berichteten hier) wird Diageo verschiedene Brennereien aus- und umbauen (zuletzt wurden diese Pläne für Glenkinchie und Caol Ila vorgestellt).

Jetzt sind die Pläne für Clynelish vorgestellt worden. Dort soll ja nicht nur die Brennerei Brora zu neuem Leben erweckt werden, auch Clynelish selbst soll in neuem Glanz erstrahlen. Konkret wird die Brennerei das neue Zentrum für Johnnie Walker in den Highlands werden, stammt doch ein wichtiger Teil der Whiskys in diesem Blend von dort.

Das Besucherzentrum dort soll ausgebaut werden, berichtet Scottish Field, mit einem neuen ersten Stock, in dem die Geschichte der Destillerie erzählt wird, sowie einer neuen Bar und einem Verkostungsbereich. Auch das umliegende Gelände soll landschaftlich gestaltet und verschönert werden.

Die Pläne werden noch in diesem Monat bei der Highland Council eingereicht, und – sollten sie genehmigt werden – man will bereits heuer mit den Bauarbeiten beginnen.

Clynelish soll dann ebenfalls ein Bestandteil der Johnnie Walker Tour werden, die im neugestalteten Johnnie Walker Zentrum in Edinburgh ihren Ausgang nehmen wird.

Sollten wir dazu im Laufe des Tages von Diageo noch eine Pressemitteilung mit mehr Details erhalten, werden wir sie hier nachreichen.