Teeling Compensation
 

Auch die Speyside-Brennerei Cardhu wird im Zuge des Investitionsprogrammes von Diageo um- und ausgebaut – und diese Pläne sind ebenfalls kürzlich der Öffentlichkeit vorgestellt worden.

Cardhu. Bild © Diageo

So wie Clynelish die „Heimat von Johnnie Walker“ in den Highlands werden soll (den Artikel dazu finden Sie hier), so ist es für die Speyside für Cardhu geplant. Auch bei Cardhu wird man das Besucherzentrum vergrößern und dort die Geschichte von Helen und Elizabeth Cummings erzählen, die die Brennerei im 19. Jahrhundert gründeten – und die seit 1893 bestehende Verbindung zu Johnie Walker beleuchten.

Auch hier möchte man zusätzlich die nähere Umgebung der Brennerei landschaftlich neu gestalten und dem Ganzen eine mehr parkähnliche Anmutung verleiehen, so zum Beispiel mit einem Obstgarten. Und natürlich wird auch Cardhu ein Bestandteil der Johnnie Walker Tour werden.

So wie schon bei Clynelish, berichtet GQ, wird man auch bei Cardhu nach Erteilung der Baugenehmigung in diesem Jahr mit den Arbeiten beginnen.