Heute ist ein bedeutender Tag für Walsh Whiskey und durchaus auch für den irischen Whiskey im Ganzen: Die Walsh Whiskey Distillery ist heute offiziell eröffnet worden. Bei der Eröffnung dabei war auch der CEO der italienischen Illva Saronno SpA, Augusto Reina, dem Unternehmen, dem 50% der Destillerie gehören.

Die Walsh Whiskey Distillery wird 8 Millionen Flaschen jährlich abfüllen können und hat mit der Produktion bereits zu Ostern dieses Jahres begonnen. Ab Juli wird man die Destillerie auch als Tourist besuchen können.

Mehr über die Eröffnung und detaillierte Angaben über die Destillerie, die nun auch die Heimat der Marken von Walsh Whiskey sein wird (The Irishman und Writers Tears), in einem guten Artikel auf The Drinks Report.