Sonntag, 29. März 2020, 10:24:27

Waterford Distillery stellt Agrarwissenschaftlerin ein

Grace O'Reilly ist als 'company’s agronomist' für die Gerste zuständig

BuyMyWhisky Leaderboard

Bei der irischen Waterford Distillery ist nun Grace O’Reilly als ‚company’s agronomist‘ tätig. Dies gibt heute die Brennerei in ihrer englischsprachigen Presseaussendung bekannt. Graces begann ihre Karriere bei Minch Malt und war danach beim Agrarspezialisten Glanbia tätig. Sie wird nun bei der Waterford Distillery die Landwirte betreuen, die die Gerste für die Brennerei anbauen und das Verständnis der Gerste innerhalb der Firma vertiefen. Die Waterford Distillery arbeitet momentan mit 71 Farmen zusammen. Sie verfolgt damit weiter ihren Ansatz, dass die Herkunft und Qualität der Grund-Produkte von entscheidender Bedeutung für das Endprodukt sind.

Mark Reynier, CEO der Waterford Distillery, sagt:

„Terroir, Herkunft und Nachvollziehbarkeit können modische Schlagworte sein, bedeuten aber tatsächlich etwas. Es mag ketzerisch erscheinen, wir können jedoch zeigen, dass der Geschmack eines Whiskys dadurch beeinflusst werden kann, wo seine Gerste angebaut wird.“

Wie gewohnt finden Sie nun die komplette, englischsprachige Pressemitteilung:


WATERFORD DISTILLERY APPOINTS TERROIR AGRONOMIST

Irish single malt whisky producer, Waterford Distillery, is delighted to announce that Grace O’Reilly will be joining the team as the company’s agronomist in charge of terroir.
Grace will be overseeing the distillery’s relationship with its barley growers, and deepening the company’s understanding of the barley grown across their multiple Irish terroirs.
Terroir is the French word used primarily in the wine trade to describe the interaction between soil, microclimate and place.

Grace will help unearth knowledge on how these variables influence the different flavours found in the terroir-derived distillates produced at Waterford Distillery.
Grace’s career started with the Minch Malt, part of maltsters Boortmalt, and was from day one closely involved with the distillery’s initial intricate barley logistics.
Latterly Grace was with agricultural specialists Glanbia, before joining Waterford Distillery directly. She has continued to advise malting barley growers over the past four harvests across Ireland’s tillage-growing regions.
Having witnessed first-hand the successes and challenges of localized barley production across Ireland, Grace has a profound understanding of the variance from field to field in a given growing season.

Waterford Distillery CEO Mark Reynier says: “Terroir, provenance and traceability may be trendy buzzwords frequently bandied about by marketing men, but to us they actually mean something.
“Heretical as it may seem, we can show that a whisky’s flavour can indeed be influenced by where its barley is grown.“
“While large distillers understandably are reluctant to accept this inconvenience, we find it both compelling and intriguing. Grace’s appointment is a kind of ‘putting money where our mouth is’ thing.”

Grace O’Reilly added: “From the beginning I really enjoyed collaborating with the team at Waterford Distillery and I’m thrilled to be joining at this exciting stage.
“Waterford Distillery are leaders in a what I hope becomes a barley movement. The level of research and data that has been collected on the 71 farms so-far involved is astonishing, and proves how serious we are about terroir.”
“Growers are the gatekeepers of terroir and through the spirit we can see how all these factors can influence flavour.”

It is highly unusual for a whisky distillery to require its own in-house agronomist, but is indicative of the importance attributable to the extensive barley provisioning policy and the consequent understanding of terroir.
Given Waterford Distillery’s obsession with barley – the essential variable that makes single malt whisky the most complex spirit in the world – the team believes this appointment will further enhance the company’s pioneering exploration in to whisky terroir.

Unsere Partner

Bruichladdich 125×125
Button Kirsch Whisky
Mackmyra Partnerbutton
Kaspar Button
Partnerbutton Frank Bauer
JJCorryIW Button
GaG Partnerbutton
Whiskyhaus Button
St. Kilian Partnerbutton
Whiskybotschaft Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Whiskyclubs stellen sich vor (7): Whiskyclub Lichtenstein e.V.

Höhepunkt des des Vereinslebens ist die Lichtensteiner Whiskynacht. Über 400 Gäste feierten 2019 mit

Fremde Federn (90): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Die neuesten Beiträge aus den Federn der deutschsprachigen Whiskyblogger

Whiskyfun: Angus verkostet vier Whiskys der schwedischen Smögen Destillerie

Sehr gute Wertungen für die Abfüllungen der im Jahr 2009 gegründeten Brennerei

Online Event: Tomatin Lockdown Festival am 4. April, 15 – 18 Uhr

Gemeinsam mit vielen schottischen Destillerien, Paul John aus Indien und dem unabhängigen Abfüller Adelphi

PR: Distilleries of Scotland by whic.de – Neue Auflage

Es gibt neben der Poster-Variante die Schottlandkarte auch als hochwertige Leinwand auf Keilrahmen

PR: Bunnahabhain heute um 22 Uhr mit Online-Masterclass zum World Whisky Day

Die Master Class mit Derek Scott wird auf Facebook live gestreamt - das Publikum kann auch Fragen stellen

PR: Brown-Forman spendet 1 Mio. USDollar an Covid-19 Hilfsfonds und erzeugt Desinfektionsmittel in Destillerien

Das Geld ist für die von der Corona Krise besonders betroffenen Restaurant- und Barbetreiber in den USA und weltweit gedacht

PR: Gute Nachrichten – Mackmyra kommt ab sofort nach Hause

Aufgrund der aktuellen Situation verlegt Mackmyra alle seine Tastings auf YouTube, Social Media und Microsoft Teams

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Whiskycorner
X