Samstag, 28. Mai 2022, 02:24:41

Wer hat einen der drei einzigartigen Writers‘ Tears Single Pot Still Whiskey gewonnen? Hier erfahren Sie es!

Den bislang einzigen Single Pot Still Irish Whiskey aus dem Haus Writers' Tears gabs bei uns gleich 3x zu gewinnen - hier sind die Gewinner

Spannend war es bis zum Schluss – unser letztes Gewinnspiel für unsere Leser aus Deutschland stellte einen ganz besonderen irischen Whiskey in den Mittelpunkt – die erste Single Pot Still Abfüllung der Traditionsmarke Writers‘ Tears – zur Verfügung gestellt von unserem Gewinnspielpartner, dem Bremer Spirituosen Contor.

Gleich drei unserer Leser und Leserinnen konnten diesen außergewöhnlichen Writers‘ Tears Single Pot Still Whiskey gewinnen – alles, was Sie dazu tun mussten, war unsere Gewinnfrage zu beantworten. Wir freuen uns wieder über zahlreiche Einsendungen – und haben die Gewinner ausgelost.

Bevor wir Ihnen aber verraten, wer sich schon bald über den Whiskey freuen kann, hier noch einmal mehr über ihn und was ihn auszeichnet:

Writers‘ Tears Single Pot Still

Bernard und Rosemary Walsh von Walsh Whiskey sind seit 1999 im Whiskeygeschäft in Irland und haben in dieser Zeit den Wiederaufstieg des irischen Whiskeys mit den Marken The Irishman und Writers‘ Tears maßgeblich mitbestimmt.

In diesen zwei Jahrzehnten haben sie 21 dreifach destillierte Whiskeys unter den beiden Marken veröffentlicht. Was bisher aber im Portfolio gefehlt hat, war ein Single Pot Still Whiskey. Das hat sich nun geändert.

Im Oktober des Vorjahres wurden rund 5.800 Flaschen Writers’ Tears – Single Pot Still abgefüllt und danach für Irland, Großbritannien, Frankreich, Deutschland und Holland ausgeliefert – eine deutlich limitierte Edition also, die international große Beachtung fand.

Ursprünglich in Bourbonfässern gereift, wurde der dreifach destillierte Single Pot Still Whiskey später in Pedro Ximenez Sherryfässern aus Spanien und Florio Marsala Hogsheads aus Sizilien weiter gereift, bevor er auf die Trinkstärke von 46% vol. gebracht wurde.

Und den Genießer erwartet ein bunter Strauß von Aromen und Geschmäckern:

Die Nase des Whiskys bringt kandierte Süße und Toffee-Äpfel, während der Gaumen Noten von Pot-Still-Würze und die samtigen, dessertartigen Noten von PX Sherry aufweist, die mit einem gehaltvollen Mundgefühl abschließen.

Bernard Walsh war dieser neue Whiskey eine Herzensangelegenheit, und man spürt das aus seinem Kommentar:

„Writers’ Tears ist von sich aus bereits eine Pot-Still-Reihe von Whiskeys, und diese Single-Pot-Still-Aabfüllung verfestigt diese DNA. Wir wollten hier eine klassische Pot-Still-Kombination erschaffen, indem wir sie mit amerikanischen Bourbonfässern, Pedro Ximenez Sherryfässern aus Spanien und Florio Marsala Hogsheads aus Sizilien kombinieren – dicht und komplex wie ein Whiskey sein soll!“

Und weiter:

„Die Komplexität, die sich aus der Verbindung von würzigem Single Pot Still Whiskey mit Bourbon-, süßen PX- und Marsala-Fässern ergibt, ist ein Fest für die Sinne. Ich bin sehr stolz auf diesen Whiskey, unsere erste Single-Pot-Still-Abfüllung und freue mich, der Writers‘ Tears-Familie einen neuen Core-Whiskey hinzuzufügen, der im Laufe der Zeit mit neuen Batches für immer mehr unserer Anhänger in über 50 Ländern weltweit verfügbar sein soll.“

Und das sind die Gewinner der drei Writers‘ Tears Single Pot Still Whiskeys:

Stefan Mayer aus 93053 Regensburg
Mario Kaess aus 23948 Elmenhorst
Roger Tenbrink aus 46446 Emmerich am Rhein

Wir freuen uns mit den glücklichen Gewinnern! Herzliche Gratulation. Der Gewinn wird durch das Bremer Spirituosen Contor versendet und sollte bei Ihnen in den nächsten Tagen eintreffen.

Wir machen mit unseren Gewinnspielen auf der Webseite eine klitzekleine Pause von einer Woche (allerdings läuft ein anderes exklusiv für die Abonnenten unseres Newsletters) und holen etwas Luft, um danach mit Vollgas wieder loszulegen. Wir freuen uns drauf!

Herzlichst,
Ihr Whiskyexperts-Team

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X