Montag, 10. August 2020, 17:33:30

Whisky des Monats Juli: Bowmore 18yo

Von der Insel Islay mit einem schönen Alter

Ab und zu müssen wir bei unseren Whisky des Monats ein klein wenig von unserem Kriterien-Dreiklang abweichen. Das Kriterium „Hohe Qualität“ muss unsere Wahl immer erfüllen. Bei der erforderlichen sehr guten Verfügbarkeit gibt es äußerst selten eine Ausnahme. Und ob ein Preis attraktiv ist, entscheidet der Vergleich mit ähnlichen Whiskys und das eigene Budget. Wir greifen in diesem Monat zu einem älteren Whisky und damit zwangsläufig auch in das etwas höhere Preissegment: Unser Whisky des Monats Juli 2018 ist der Bowmore 18 yo.

Wenn nicht immer diese ständigen Entscheidungen wären, die der Whisky von uns abverlangt! Rauchig, oder lieber ohne Rauch? Ex-Bourbon Casks, oder lieber aus mit Sherry vorbelegten Fässern? Oder sorgt gerade eine Mischung aus beiden für einen sehr guten Whisky? Welcher war bisher der Beste für mich? Welcher wird der Nächste, den ich in meiner Heim-Bar begrüßen werde? Oder habe ich schon genug? Welcher muss es noch unbedingt sein? Gibt es für mehr Geld auch mehr Whisky? Und wie viel wäre dieses mehr an Whisky?

Oft sind unsere hier getroffenen Entscheidungen nur eine bestimmte Zeit lang gültig. Unsere Vorlieben ändern sich, unsere Limitierung bei den Kaufentscheidungen ändert sich sich, und auch die Whiskys, die Portfolios der Brennereien und ihre Abfüllungen ändern sich. Gerade Whiskys, die älter sind als das Einstiegsalter von 10 oder 12 Jahren, zogen in ihrem Preis in den letzten Jahren deutlich an. Hier griffen und greifen noch immer die sogenannten Gesetze des Marktes: Die hohe Nachfrage und das knappere Angebot sorgen für einen höheren Preis. Und oft war dies auch verbunden mit einer gleichzeitigen Abnahme des Trinkgenusses. Aber nichts liegt uns ferner als das Vergangene zu verklären und in einen Kulturpessimismus zu verfallen. Schauen wir also, was die Gegenwart uns bieten kann: Schauen wir uns Bowmore mal genauer an.

Die Brennerei Bowmore wurde 1779 gegründet. Sie war die erste legal brennende Destillerie auf Islay und ist gleichzeitig auch eine der ältesten noch arbeitenden Destillerien in Schottland. Seit 1994 gehört Bowmore zu Suntory. Als Teil dieses japanischen Konzerns präsentiert sich Bowmore als eine sehr breit aufgestellte Whisky-Brennerei. Ihr Portfolio deckt den Travel Retail ab und präsentiert für den Einstieg auch Abfüllungen im unteren Preissegment. Und auch im Kernsortiment fällt Bowmore’s breite Aufstellung des Portfolios auf. Neben einer Abfüllung ohne Altersangabe finden wir hier Whiskys, welche 12, 15, 18 und sogar 25 Jahre reifen durften. Hinzu kommen noch Limited Editions, auf die wir hier nicht weiter eingehen. Denn preislich bewegen diese sich in ganz anderen Sphären.

Solides und weitsichtiges Fass-Mangement ist natürlich die Basis dafür, dass Bowmore diese Bandbreite an Whiskys mit einer, auch höheren, Altersangabe bieten kann. Sollte dies den Anschein erwecken, es wäre schon immer so gearbeitet worden: Bowmore’s, die in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts destilliert wurden, sind bekannt, viel mehr berüchtigt für ihre äußerst blumigen, parfümähnlichen Noten. Auf die hierum rankenden Gerüchte und Geschichten sowie den despektierlichen Bezeichnungen wollen wir hier nicht weiter eingehen, denn die aktuellen Whiskys der Brennerei versprechen vielmehr Frucht mit einer akzentuierten Rauchigkeit.

Der Bowmore 18 yo
Der Bowmore 18 yo
von Céréales Killer (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons
Beim Bowmore 18 yo (nicht zu verwechseln mit dem gleichalterigen Deep and Complex, welcher im Travel Retail erhältlich ist) kommen sowohl frühere Bourbon-Fässer als auch Ex-Sherry Casks zum Einsatz. Balanciert in der Nase, verbindet sich Karamell dicht und harmonisch mit maritimen Noten, ein wenig Leder, leichten Tabak-Noten und einem rauchigen Hauch. Am Gaumen kommt noch ein leichte Süße und Fruchtigkeit hinzu. Die hohe Komplexität und feine Textur schmeichelt dem Gaumen. Viel Würde, volle Reife und sehr harmonisch komponiert. Das lang anhaltende Finish zeigt nochmals die Würze der Leder- und Tabak-Noten, eine leichte Meeresbrise und dunkle Beeren-Früchte.

Der Bowmore 18 yo findet sich im Fachhandel und rangiert zwischen 70 und 80 €. Für diesen Preis bekommen einen Whisky, der äußerst überzeugend präsentiert, was von wir von einem höheren Alter erwarten: Eleganz, Ausgewogenheit, und viel Genuss.

Titelbild: Photo on Visual Hunt / CC0 1.0

Unsere Partner

Whiskybotschaft Button
Whiskyhaus Button
Kaspar Button
St. Kilian Partnerbutton
JJCorryIW Button
Partnerbutton Frank Bauer
Button Kirsch Whisky
GaG Partnerbutton
Mackmyra Partnerbutton
Bruichladdich 125×125

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

PR: Jetzt in Deutschland – Compass Box Hedonism Felicitas

Die Jubiläumsabfüllung des Blended Grain Whiskys kommt in diesen Tagen in den Fachhandel

PR: Neu – Smokehead Rum Rebel

Mit Cocktailrezept und der Ankündigung eines Live-Events am 16. August

Glengoyne veröffentlicht Tasting Kit für Live-Tasting zum nächsten Single Cask am 28. August

Mit der Teilnahme ist man bei der Auswahl der nächsten Einzelfassabfüllung stimmberechtigt.

PR: Whiskys der Rugen Distillery an der International Wine & Spirit Competition 2-fach ausgezeichnet

Neuheit angekündigt: Der «Master Distiller Edition III» soll noch in diesem Monat erscheinen

Serge verkostet: Glen Grant im Doppelpack – OA vs. UA

Der OA ist ein NAS für den GTR, die UA von CAD aus dem BB 🙂

PR: Kavalan kündigt zweiten STR-Whisky an – und sammelt Preise bei den World Whisky Masters

Der Whisky wird Teil einer vierteiligen Weihnachtsserie - ein Release in Deutschland ist noch nicht bekannt

Nur noch diese Woche: Vier Sets der neuen und kommenden Single Malts der Waterford Distillery + Gläser mit Logo gewinnen!

Kirsch Import und Whiskyexperts verlosen die aktuellen und kommenden Abfüllungen aus der irischen Brennerei von Mark Reynier

Neue Deutsche Whiskyvideos der Woche (192)

Whisky näher betrachtet - in Bild und Ton

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Mareike
X