Mittwoch, 23. September 2020, 02:09:59

Whisky im Bild: Der neue Ailsa Bay Whisky

Ein neuer Lowlander vom Girvan-Gelände

Wee Beastie AUT

Im Jahr 2007 auf dem Gelände der Grain Distillery Girvan (im Besitz von William Grant & Sons) errichtet, war Ailsa Bay eigentlich nur dazu gedacht, Whisky für Blends zu produzieren. Mit 24 Washbacks und 16 Stills ist sie ein Riese unter den Destillerien, aber wegen ihrer Bestimmung nicht wirklich bekannt (dieses Schicksal teilt sie mit Diageo’s Roseisle).

Die Destillerie Ailsa Bay. Bild: Potstill Wien
Die Destillerie Ailsa Bay. Bild: Potstill Wien

Nun ist aber dennoch ein Single Malt aus dieser Destillerie erschienen – momentan findet man ihn aber nur auf dem dänischen Markt – in England wird er nächste Woche erscheinen. Der mit 48.9% und ohne Altersangabe abgefüllte, leicht getorfte Whisky, kostet im dänischen Handel umgerechnet 80 bis 90 Euro ist die erste offizielle Abfüllung, die erschienen ist. Allerdings nicht die erste insgesamt: Malts of Scotland hatte schon 2014 einen Whisky aus Ailsa Bay unter dem Namen „Images of Ayrshire“, damals ein dreijähriger mit satten 68.3%.

Neben der ppm-Angabe gibt es auch noch eine sppm-Zahl auf der Flasche, und das ist eine echte Innovation: Master Blender Brian Kinsman misst damit die Süße der Abfüllung, in „sweet parts per million“, ein Messverfahren, das von Kinsman erfunden wurde.

Ebenfalls eine Neuheit ist die „micro maturation“ – der New Spirit kommt für 6-9 Monate in sehr kleine (25-100 Liter) Bourbonfässer, um dort schneller reifen zu können. Danach geht es für den Rest der Lagerzeit in virgin, first-fill und refill American oak casks.

Man hört munkeln, dass der erste „offizielle“ Aisla Bay (dieser getorfte Lauf wird übrigens nur einmal pro Jahr, und zwar genau eine Woche lang vorgenommen, extra für den Single Malt) auch in Deutschland zu haben sein wird – wir sagen das mit aller Vorsicht, denn diese Information haben wir noch nicht von einer zweiten, unabhängigen Quelle bestätigt bekommen. Unseres Wissenstands nach wird es aber erst gegen Ende 2016 soweit sein. Wir halten aber unsere Ohren offen und geben die Infos weiter, sobald wir sie haben.

Jedenfalls sieht die Flasche so aus (Bild von Whisky.dk):

ailsa bay

Bruichladdich Gewinn

Unsere Partner

Whiskyhaus Button
St. Kilian Partnerbutton
JJCorryIW Button
Button Kirsch Whisky
Partnerbutton Frank Bauer
Whiskybotschaft Button
GaG Partnerbutton
Kaspar Button
Bruichladdich 125×125
Mackmyra Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

PR: Knockin‘ on Bunnahabhain’s Door – Himmlische Drams von Signatory Vintage bei Kirsch Import

Von rauchig bis sherrylastig - die beiden neuen Einzelfassabfüllungen zeigen die Bandbreite der Destillerie auf Islay

PR: Kuchen im Glas – Glenmorangie präsentiert „A Tale of Cake“

Ein neuer Glenmorangie für Naschkatzen und solche, die es noch werden wollen - nachgereift in Tokajer-Fässern

PR: Genuss am Gaumen mit sieben neuen Abfüllungen von The Single Cask aus London

Single Malts und ein Single Grain aus Schottland - Einzelfassabfüllungen in Fassstärke

PR: Forget Islay – drink Isle of Mull

Die neue Cuvée Series von Kirsch Import und Signatory Vintage kombiniert rauchige Single Malts von Ledaig zu neuen Aromenprofilen

Serge verkostet: Vier junge Caol Ila

Die Islay-Destillerie weiß auch mit jüngerem Whisky zu gefallen

Eden Mill Distillery sucht acht Millionen Pfund Investment für neue Brennerei in St. Andrews

Der Neubau der Destillerie soll Ende 2021 abgeschlossen sein

Video: Ralfy verkostet Talisker 15yo Special Releases 2019 (Review #844)

Der letztjährige Talisker aus den Special Releases konnte Ralfy in der Verkostung nicht gänzlich überzeugen

Neu: The Macallan Edition No. 6 – Tales of the Macallan River

Die finale Ausgabe der The Macallan Edition ist dem River Spey gewidmet - mit Link zum Shop

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
WeinRiegger
X