Langsam aber sicher kehrt wieder die gewohnte Routine auf der Seite von Serge Valentin ein: Unter der Woche regelmäßige Tasting Notes von ihm, samstags die Gastbeiträge von Angus MacRaild, am Sonntag Malternatives, also Spirituosen, die nicht mit Whisky zu tun haben.

Und nachdem heute Samstag ist, können wir über eine Verkostung von Angus berichten, der sich diesmal drei Abfüllungen von Bruichladdich eingeschenkt hat. Es sind nicht irgendwelche, sondern drei Jahrgangsabfüllungen aus der Bruichladdich Rare Cask Serie, über die wir schon vor einiger Zeit hier berichtet haben und die aus den ältesten Fässern stammten, die in den Lagerhäusern von Bruichladdich noch lagerten.

Wie kommen sie nun bei Angus weg? Lesen Sie es selbst in seinen Verkostungsnotizen:

  • Bruichladdich 30 yo 1986/2017 (44.6%, OB, Rare Casks Series, Oloroso sherry casks and PX sherry butts, 4200 bottles): 85 Punkte
  • Bruichladdich 32 yo 1985/2017 (48.7%, OB, Rare Casks Series, Bourbon, Fresh Bourbon, French Oak, 4200 bottles): 86 Punkte
  • Bruichladdich 32 yo 1984/2017 (43.7%, OB, Rare Casks Series, Bourbon, 3000 bottles): 90 Punkte

Benromach Germany Edition