Mittwoch, 20. Januar 2021, 08:35:46

Whiskyfun: Angus verkostet jede Menge Glenfarclas

Mit einigen interessanten 4th Fill Casks

Samstag ist Angus-Tag auf Whiskyfun, und Angus MacRaild hat wie immer eine recht interessante Tasting-Strecke vorbereitet.

Diesmal gibt es acht Abfüllungen von Glenfarclas, darunter auch einige Family Casks, die Jahrgangsabfüllungen aus der Destillerie in der Speyside, die sehr viel Wert darauf legt, als Highland-Brennerei geführt zu werden – was technisch gesehen ja auch stimmt, ist doch die Speyside ein Teil der Highland-Region. Ein paar der Family Casks sind besonders interessant – es handelt sich um 4th Fill Fässer, also Fässer, die bereits zum 4. Mal befüllt sind und daher recht wenig in den Whisky einbringen, der dadurch vor allem die Reifung des Destillats zeigt.

85 Punkte sind die niedrigste Wertung heute, und so stellen sie sich im Ablauf der Verkostung insgesamt dar:

  • Glenfarclas 25 yo ‘London Edition’ (50.5%, OB for The Whisky Exchange, oloroso sherry casks): 85 Punkte
  • Glenfarclas 1995/2018 Family Casks (52.1%, OB, cask #9, 4th fill butt, 575 bottles): 87 Punkte
  • Glenfarclas 1996/2018 Family Casks (58.9%, OB, cask #24, 4th fill butt, 515 bottles): 90 Punkte
  • Glenfarclas 1998/2018 Family Casks (54.8%, OB, cask #4455, 4th fill hogshead, 219 bottles): 88 Punkte
  • Glenfarclas 1999/2018 Family Casks (56%, OB, cask #7060, refill butt, 627 bottles): 87 Punkte
  • Glenfarclas 2001/2018 Family Casks (56.9%, OB, #3297, refill hogshead, 284 bottles): 87 Punkte
  • Glenfarclas 2003/2018 Family Casks (58.3%, OB, cask #1963, 4th fill butt, 612 bottles): 88 Punkte
  • Glenfarclas 1975/1983 (54%, Scotch Malt Whisky Society, #1.3, sherry): 90 Punkte

Glenfarclas. Bild © Alexandra Kreutz, Genuss am Gaumen
Glenfarclas. Bild © Alexandra Kreutz, Genuss am Gaumen

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X